Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Trierer Fachtag zum Thema: Bildungsauftrag Essen?

05.12.2012 - (idw) Universität Trier

Vorstellungen, Praktiken und Rituale des Essens in Kita und Schule Am 25. Januar 2013 veranstaltet die Abteilung Sozialpädagogik I der Universität Trier von 9.00 16.30 Uhr einen öffentlichen Fachtag zum Thema: Bildungsauftrag Essen?. Die Veranstaltung findet in Raum K 101/Campus II der Universität statt.

Das Essen ist als Bestandteil der pädagogischen Praxis in Kita und Schule kaum mehr wegzudenken. Kindertagesstätten und Schulen stellen Frühstücks- und teils auch Mittagessensangebote, sie nehmen an Ernährungsprogrammen wie dem EU-Schulobstprogramm teil und entwickeln jahreszeitenspezifische Essensprojekte. Während Kindertagesstätten hierbei auf langjährige Erfahrungen, Wissensbestände und erprobte Konzeptionen zurückgreifen können, sind viele Grundschulen erst seit ein paar Jahren, im Zuge der Schulreformen wie etwa dem Ausbau des Ganztagsgrundschulangebots oder der Verbesserung des Übergangs zwischen Kita und Grundschule, mit dem Themenkomplex Essen und seiner Umsetzung konfrontiert.

Vor dem Hintergrund dieser Umstrukturierungsprozesse im Primarbereich läuft seit November 2011 ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF): Erwartungen, Praktiken und Rituale - Explorationen des Übergangs zwischen Elementar- und Primarbereich (am Beispiel von Ernährung) im Fachbereich I, Sozialpädagogik I der Universität Trier. Mit dem Fachtag will das Projektteam Beobachtungen und Erkenntnisse aus dem bislang gewonnenen Material aufgreifen. Dabei sollen vier Fragen diskutiert werden, die anhand von Impulsen aus den Beobachtungen und Gruppendiskussionen mit den Fachkräften entwickelt wurden:

1. Wie lässt sich Essen verstehen und wie kann ein Umgang mit differenten Vorstellungen aussehen?
2. Inwiefern wird Essen in Kitas und Schulen als Bildungs- und Lernraum wahrgenommen und wie als solcher gestaltet?
3. Welche Modi der Partizipation lassen sich beobachten und welche Möglichkeiten dazu bieten Essenssituationen?
4. Welche Rahmenbedingungen und Rituale strukturieren das Essen und welche Rolle spielen sie bei/in der Organisation der jeweiligen Situationen?

Der Fachtag möchte eine breite Diskussion über das Thema Essen im Rahmen des Übergangs Kindertagesstätte-Schule anregen. Dem entsprechend ist er sowohl an Fachkräfte der Praxis, Politiker, Wissenschaftler und Studierende adressiert.

Die Anmeldung ist gegen eine Gebühr von 20 Euro bis zum 31. Dezember möglich. Für Studierende und Personen ohne festes Einkommen ist der Fachtag kostenfrei. Um eine entsprechende Bescheinigung wird gebeten. Für die Verpflegung wird gesorgt.

Fragen zum Fachtag und zur Anmeldung: fachtag.essen@uni-trier.de

Weitere Informationen: http://www.uni-trier.de/index.php?id=30749 function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > Trierer Fachtag zum Thema: Bildungsauftrag Essen?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/249908/">Trierer Fachtag zum Thema: Bildungsauftrag Essen? </a>