Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

600 Teilnehmer, 45 Nationen, 50 Segelboote - Mit ESCP Europe segelnd Nachwuchstalente finden

21.03.2013 - (idw) ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V.

Vom 9. bis 12. Mai 2013 findet die diesjährige Segel-Regatta der ESCP Europe statt
Die Hochschulinitiative Linking Talents Germany bietet erstmalig Unternehmen die Möglichkeit, teilzunehmen, sich zu präsentieren und die besten Nachwuchskräfte direkt zu rekrutieren 600 Teilnehmer aus etwa 45 Nationen auf 50 Segelbooten in Ischia, Italien das ist die ESCP Europe Regatta. Das größte studentisch organisierte Event der weltweit ältesten Business School ESCP Europe (gegr. 1819) bringt vom 9. bis 12. Mai 2013 wieder Studierende aller fünf Campus sowie Alumni, Dozenten und Unternehmen aus ganz Europa zusammen, um in informeller Atmosphäre zu netzwerken und neue Nachwuchskräfte zu rekrutieren. In diesem Jahr kommt ein Drittel der Teilnehmer aus Deutschland.

Auch die Hochschulinitiative Linking Talents Germany, das deutschsprachige Netzwerk der ESCP Europe Berlin, ist bei der Regatta vertreten und bietet Unternehmen die Möglichkeit, als Sponsoren ihre Arbeitgebermarke zu präsentieren und Studierende der ESCP Europe kennenzulernen. Unternehmensvertreter können Fragen der Studierenden zum Thema Berufseinstieg und Praktikum live beantworten und den informellen Rahmen nutzen, um sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Unterstützt wird dies im Vorfeld von einer Social Media-Kampagne an allen Campus.

Teilnehmende Unternehmen können bei der Linking Talents Team Competition direkt rekrutieren: Bereits im Vorfeld des Wettbewerbs suchen sie anhand individueller Lebensläufe Studierende aus, die am besten zu ihrem Unternehmensprofil passen. Während des Wettbewerbs können sie deren analytische Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und Teamgeist testen und ihre Wunschkandidaten so besser kennenlernen. Unternehmen können die Regatta mit Linking Talents Germany auch als eigene Teambuilding-Maßnahme nutzen sowie neue Kontakte zu anderen Unternehmen knüpfen.

Jan Ehlers, Verantwortlicher für Corporate Relations und Business Development an der ESCP Europe Berlin, sowie Gründer von Linking Talents Germany erklärt: Die Regatta verbindet Spaß mit dem Nützlichen. So lernen die Teilnehmer eng im Team zusammenzuarbeiten und sich zugleich in einer Wettbewerbssituation zu positionieren und gegen andere Mitstreiter durchsetzen - was in Bezug auf die Regatta gilt, trifft auch auf die spätere Arbeit im Top-Management zu! Die Unternehmen haben hier die Möglichkeit, die Teilnehmer direkt in konkreten Situationen kennenzulernen und zu sehen, wie sie agieren und reagieren. Das ist was ganz anderes als ein formales Bewerbungsgespräch.

Das Angebot richtet sich an Unternehmen. Da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, sollten sich interessierte Unternehmen bis zum 3. April 2013 einen Platz sichern.

Kontakt:
Jan Ehlers
Leiter Corporate Relations und Business Development
ESCP EUROPE Berlin
jehlers@escpeurope.eu
+49 30 32007 149

Über die ESCP Europe
Mit ihrem seit 1973 bestehenden Multi-Campus Modell mit fünf Standorten in Paris, London, Berlin, Madrid und Turin "lebt" und fördert die bereits 1819 in Paris gegründete Wirtschaftshochschule ESCP Europe aktiv den europäischen Gedanken und bildet ihre Studierenden europäisch aus. Heute hat die ESCP Europe rund 9.000 Studierende aus über 90 Nationen an ihren fünf europäischen Standorten. Die ESCP Europe in Berlin ist als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt und bundesweit die erste Hochschule, die von allen drei wichtigen internationalen Akkreditierungsagenturen AACSB, AMBA und EFMD (EQUIS) anerkannt worden ist und damit die so genannte Triple Crown erhalten hat. Als solche kann sie Abschlüsse verleihen, inklusive Doktortitel. Ihr Erfolg spiegelt sich auch in Rankings wider im FT-European Business School Ranking 2012 wurde sie als beste Business School in Deutschland genannt.
Der deutsche Standort der ESCP Europe, welcher als einer der ersten Standorte 1973 begründet wurde, arbeitet also seit nunmehr 40 Jahren in Deutschland. Um dieses wichtige Jubiläum zu feiern, plant die ESCP Europe Berlin unter dem Motto "European Identity - Global Perspective" 'Building Europe for 40 Years' im Laufe des Jahres eine Reihe von Festveranstaltungen, zu denen prominente Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichem Leben eingeladen werden. Der Leitgedanke ist, den Zusammenhalt Europas, insbesondere auch im ökonomischen Bereich, zu fördern. Ausdruck dessen ist auch die Übernahme der Schirmherrschaft für das Jubiläumsjahr durch Dr. Volker Hassemer, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Zukunft Berlin/A Soul for Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung von A Soul for Europe E.W.I.V., der sich seit 10 Jahren aktiv für die Stärkung und Förderung einer engagierten europäischen Zivilgesellschaft einsetzt und ein Europa von unten bauen möchte.

Presse-Kontakt
Christiane Ahumada
Leiterin Kommunikation
ESCP Europe
Wirtschaftshochschule Berlin
Heubnerweg 8-10
14059 Berlin
Tel.: 030 32 007-145
E-Mail: cahumada@escpeurope.eu
http://www.escpeurope.de function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

Weitere Informationen: http://www.escpeurope.de/40years - Informationen rund um Hintergrund, Veranstaltungen und Stimmen zum 40jährigen Jubiläum http://www.stiftungzukunftberlin.eu/ und http://www.asoulforeurope.eu/ - Informationen zur Stiftung Zukunft Berlin/A Soul for Europe
uniprotokolle > Nachrichten > 600 Teilnehmer, 45 Nationen, 50 Segelboote - Mit ESCP Europe segelnd Nachwuchstalente finden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/255249/">600 Teilnehmer, 45 Nationen, 50 Segelboote - Mit ESCP Europe segelnd Nachwuchstalente finden </a>