Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Zur Kommentierung freigegeben: DELBI 2.0

21.03.2013 - (idw) Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin

Das Deutsche Leitlinien-Bewertungs-Instrument (DELBI) zur methodischen Bewertung medizinischer Leitlinien steht in seiner zweiten Fassung ab sofort zur öffentlichen Konsultation in Internet bereit. Unter http://www.delbi.de kann das Instrument bis zum 26. April 2013 kritisch begutachtet werden. Kommentare und Änderungsvorschläge können über das Kommentarformblatt (http://www.leitlinien.de/mdb/edocs/word/delbi-2.0-kommentarformblatt.doc) eingereicht werden. Leitlinien-Entwicklerinnen und Entwickler sowie Leitlinien-Anwenderinnen und Anwender und alle interessierten Personen aus anderen Fachkreisen sind eingeladen, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Die eingegangenen Kommentare werden nach Ablauf der Konsultationsfrist gesichtet. Der Expertenkreis entscheidet nach sorgfältiger Prüfung über deren Berücksichtigung. Die Konsultation ist der erste Schritt zur Validierung des Instruments, die auch eine Prüfung der Praktikabilität, Reliabilität, Inhaltsvalidität und Kriteriumsvalidität vorsieht.

Was ist neu?
DELBI 2.0 ist das Ergebnis einer grundlegenden Revision. Überarbeitungsbedarf hatte sich aus der Weiterentwicklung der Methodenliteratur sowie klinischen und methodischen Anwendungserfahrungen ergeben. Die Änderungen zielen auf die bessere Abgrenzung von Inhalten/Anforderungen, die Schärfung von Definitionen, die verbesserte Konsistenz von Definition und Anforderungen, die Anpassung an weiterentwickelte methodische Anforderungen und auf neue inhaltliche Aspekte, siehe Vortrag auf der 14. Jahrestagung DNEbM am 15.03.2013 (http://www.leitlinien.de/mdb/edocs/pdf/delbi/delbi-2.0-vortrag-ebm-kongress.pdf).

DELBI-Information
Die Wirksamkeit einer Leitlinie hängt unter anderem von der Zuverlässigkeit ihrer Empfehlungen ab, die von zahlreichen methodischen Faktoren beeinflusst wird. DELBI 2.0 soll deren Bewertung ermöglichen. Die erste Fassung wurde 2005 veröffentlicht, die aktuelle Fassung zwischen 2010 und 2013 erarbeitet. Im Herausgeberkonsortium arbeiten Mitglieder des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ), der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ), der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM), der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. (DGRW), der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (DKG), des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM), des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zusammen. Die Organisation und Redaktion werden vom ÄZQ ausgeführt. function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook
Weitere Informationen: http://www.leitlinien.de/mdb/edocs/pdf/delbi/delbi-2.0-konsultationsfassung.pdf - DELBI 2.0 - Direkter Link zum PDF.Dokument http://www.leitlinien.de/mdb/edocs/word/delbi-2.0-kommentarformblatt.doc - Link zum Kommentarformblatt http://www.leitlinien.de/mdb/edocs/pdf/delbi/delbi-2.0-vortrag-ebm-kongress.pdf - Link zum Vortrag auf der 14. Jahrestagung DNEbM am 15.03.2013 http://www.delbi.de - Link zur Übersichtsseite DELBI 2.0

uniprotokolle > Nachrichten > Zur Kommentierung freigegeben: DELBI 2.0
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/255297/">Zur Kommentierung freigegeben: DELBI 2.0 </a>