Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Erster CHINA-TAG Berlin am 20. November 2003

15.11.2003 - (idw) ESCP-EAP - European School of Management

Am 20. November 2003 findet ganztägig der erste CHINA-TAG Berlin in der ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule statt. Unter Federführung von Infraneu e.V. und in Zusammenarbeit von ESCP-EAP, der Wirtschaftsförderung Berlin International GmbH, dem Asien-Pazifik-Forum Berlin und der Deutsch-chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. werden sich deutsche und chinesische Partner zusammenfinden, um über das Thema "Konkrete Perspektiven für den Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Berlin und China" zu diskutieren. Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik werden Ideen und Vorschläge entwickeln, wie die Hauptstadt zu einem Brückenkopf für die deutsch-chinesischen Kooperationen werden kann.



Die Volksrepublik China ist der große Wachstumsmotor der Zukunft. Dem steht in Europa das aufstrebende Berlin gegenüber, es ist geradezu prädestiniert, Drehpunkt deutsch-chinesischer Zusammenarbeit in Europa zu sein. Zu diesem Zweck müssen die bestehenden Ansätze jetzt kreativ und entschlossen weiterentwickelt werden. Dafür soll der CHINA-TAG eine Plattform sein.
Auf dem ersten China-Tag werden zahlreiche hochkarätige Referenten aus Politik, Hochschulen und Wirtschaft beider Länder sprechen.
Der China-Tag findet statt am
20. November 2003 von 9.00 bis 18.00 Uhr
im Festsaal der
ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin
Heubnerweg 6
14059 Berlin
Einladung und Programm mit Antwortfax finden Sie http://www.infraneu.de/.
uniprotokolle > Nachrichten > Erster CHINA-TAG Berlin am 20. November 2003

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/25653/">Erster CHINA-TAG Berlin am 20. November 2003 </a>