Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Mathematik - von der Kunst bis zur Bildverarbeitung

15.11.2003 - (idw) Fachhochschule Stuttgart, Hochschule für Technik

Einen Streifzug durch die angewandte Mathematik bietet die Hochschule für Technik auf dem 9. Mathematikertag am Freitag, 21. November

Angewandte Mathematik, wie sie an der Fachhochschule Stuttgart - Hochschule für Technik (HfT) gelehrt wird, bildet die Basis für die Lösung von Aufgaben in vielen Bereichen. Wie man solche Lösungen entwickelt und umsetzt, stellen Hochschul- und Unternehmensvertreter auf dem 9. Mathematikertag der HfT am Freitag, 21. November, vor. Diesmal wird in den Vorträgen der Bogen gespannt von der Kunst bis zur numerischen Simulation. Der Mathematikertag ist ein öffentliches Forum für Dozenten, Studenten, Lehrer, Wirtschaftsfachleute und Mathematikinteressierte.

Der Mathematikertag beginnt um 10 Uhr. Vormittags referiert Prof. Dr. Gerd Bär über "Mathematik und Kunst". Um "Numerische Simulation von Stoßprozessen mittels Finite-Elemente-Methode" geht es im zweiten Vortrag von Dr. Andreas Plotzitza, Robert-Bosch GmbH und Andreas Kommer, Studierender der HfT.

In der Mittagspause besteht die Gelegenheit zum Besuch der neuen Mathematik-Ausstellung "Mitmach-Labor Matheaktiv! - Mathematik von Licht und Schatten". Außerdem stellen sich verschiedene Firmen in einer Posterausstellung vor.

Am Nachmittag spricht Jürgen Kubon, Diplom-Mathematiker von der Schweizer Firma Soudronic über "Industrielle Bildverarbeitung". Zum Schluss berichtet Prof. Dr. Franz-Josef Schneider über den "Einsatz von Virtual Reality in der Fabrikplanung".

Die Hochschule erwartet mehr als 200 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und viele Mathematik-Fans. Der Eintritt zum Mathematikertag ist frei - eine Online-Anmeldung wird erbeten unter: http://www.fht-stuttgart.de/aktuell/veranstaltung. Hier gibt es auch weitere Informationen zum Programm.
uniprotokolle > Nachrichten > Mathematik - von der Kunst bis zur Bildverarbeitung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/25662/">Mathematik - von der Kunst bis zur Bildverarbeitung </a>