Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

38 "frisch gebackene" Doktoren der Jurisprudenz

18.11.2003 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

"Feuerbach-Tag" der Rechtswissenschaftlichen Fakultät am 21. November an der Universität Jena

Jena (17.11.03) 38 "frisch gebackene" Doktoren der Jurisprudenz feiert in diesem Jahr die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Rahmen ihres traditionellen "Feuerbach-Tages". Die festliche Urkundenübergabe findet am 21. November um 15 Uhr in der Aula der Universität (Fürstengraben 1) statt.

Fünf Promotionen wurden mit dem Prädikat "summa cum laude", 13 als "magna cum laude" beurteilt. Über ein Drittel der Urkunden wird an Juristinnen ausgehändigt.

Den diesjährigen Festvortrag hält Prof. Dr. Franz-Ludwig Knemeyer von der Universität Würzburg zum Thema "Form und Verfahren im Recht - Juristen in guter Form". Zum Akademischen Festakt lädt der Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Prof. Dr. Michael Brenner sowohl alle Angehörigen und Freunde der Fakultät als auch die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein.

Anlass für den jährlich stattfindenden Festakt ist der Geburtstag des berühmten Jenaer Jura-Professors und Begründers der modernen deutschen Strafrechtslehre Paul Johann Anselm Feuerbach (1775-1833).
uniprotokolle > Nachrichten > 38 "frisch gebackene" Doktoren der Jurisprudenz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/25684/">38 "frisch gebackene" Doktoren der Jurisprudenz </a>