Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Der französische Grand-Prix 2004 der Stiftung für Chemie

19.11.2003 - (idw) Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

Der Stiftung für Chemie ("Fondation de la Maison de la Chimie") hat 1986 einen Grand-Prix ins Leben gerufen, der ein Werk zugunsten der Menschheit, des allgemeinen Lebens, der Gesellschaft oder der Natur im Bereich Chemie auszeichnet. Diese seit 1994 alle 2 Jahre verliehene Auszeichnung stellt im Bereich Chemie und ihrer Anwendungen eine wissenschaftliche Auszeichnung von hohem Rang dar.
Der mit 30.000 Euro dotierte Grand-Prix 2004 kann einzelnen Forschern oder ganzen Forscherteams verliehen werden. Wichtig ist, dass die Staatsangehörigkeit der Bewerber kein Kriterium ist.
Die Bewerbungen müssen vor dem 30. Januar 2004 dem Sekretariat des Grand-Prix von einer "Société savante" (wissenschaftlichen Gesellschaft) oder von einer nationalen oder internationalen wissenschaftlichen Organisation zugesandt werden. Die Bewerbungsunterlagen sind beim Sekretariat abrufbar. Des Weiteren ist ein Bericht in französischer oder englischer Sprache, der das Werk beschreibt, erforderlich.
Der Grand-Prix der Stiftung 2004 wird am 8. Juli 2004 im "Maison de la Chimie" verliehen.

Kontakt:
Sekretariat des Grand-Prix der Stiftung für Chemie
28, rue Saint-Dominique, F-75341 Paris Cedex 07
E-mail: s.dubuisson@maisondelachimie.com
Tel: +33 1 40 62 27 00
Fax: +33 1 40 62 95 21
http://www.maisondelachimie.asso.fr/pages/prix.html

Quelle:
Ankündigung des Preises 2004


Diesen Artikel finden Sie in "Wissenschaft-Frankreich" wieder, einem elektronischen Bulletin über die französische wissenschaftliche Aktualität in deutscher Sprache.
Kostenloses Abonnement per Email : sciencetech@botschaft-frankreich.de mit dem Vermerk " Wissenschaft-Frankreich ".
Die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Deutschland setzt sich für die Förderung der bilateralen Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland im Bereich Forschung und Entwicklung ein. Sie arbeitet an einer Verbesserung des Austausches von Informationen zwischen beiden Ländern über die Forschungseinrichtungen, Universitäten, die private Forschung und informiert über die wissenschaftliche Aktualität beider Länder (http://www.wissenschaft-frankreich.de/allemand/index.htm)
uniprotokolle > Nachrichten > Der französische Grand-Prix 2004 der Stiftung für Chemie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/25821/">Der französische Grand-Prix 2004 der Stiftung für Chemie </a>