Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Prämierung der besten Geschäftsideen des Ideenwettbewerbs MV 2003

21.11.2003 - (idw) Universität Rostock

Nach der überwältigen Resonanz auf den ersten Ideenwettbewerb MV im Jahr 2002 haben sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Wissenschaftler aus ganz Mecklenburg-Vorpommern mit ihren Geschäftsideen für Forschungsergebnisse am
Ideenwettbewerb MV 2003 beteiligt. Veranstalter des Ideenwettbewerbs sind das landesweite Netzwerk Gründerflair, die Patent- und Verwertungsagentur Mecklen-burg-Vorpommern AG (PVA-MV AG) und das Bildungsministerium des Landes MV, das die Preisgelder bereitstellt.
Insgesamt 34 Forscherteams aus acht Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes sind in diesem Sommer dem Aufruf der Veranstalter gefolgt. Zwölf von ihnen haben nun die Chance, am 28. November 2003 ihre Konzepte vor einer Jury aus Fachleuten und Kapitalgebern zu präsentieren und als Gewinner aus dem Wettbewerb hervorzugehen. Auf die Siegerteams warten attraktive Preise im Ge-samtwert von 200.000 Euro. Zu jedem Geldpreis gehört auch ein 'Fahrplan' für die Weiterentwicklung der Geschäftsidee mit Empfehlungen der Jury sowie die profes-sionelle Begleitung durch die PVA-MV AG und die mögliche Inanspruchnahme weiterer Unterstützungsleistungen des Landes über das Netzwerk Gründerflair MV.
In einer feierlichen Abschlussveranstaltung am Freitag, dem 28. November 2003 um 18:00 Uhr in der Aula des Universitätshauptgebäudes werden die Gewinner prämiert. Am Montag stellen sie sich dann den Fragen der Journalisten in einem Pressegespräch um 11:00 Uhr.
Der Ideenwettbewerb MV 2003 ist Bestandteil der landesweiten Initiative Gründer-flair MV zur Unterstützung von Existenzgründungen aus Hochschulen, die mit Mitteln des BMBF-Programmes EXIST ("Existenzgründungen aus Hochschulen") -Transfer gefördert und durch Landesmittel des Arbeits-, Wirtschafts- und Bildungsministeriums ergänzt wird. Federführend für den Ideenwettbewerb MV ist die Patent- und Verwertungsagentur Mecklenburg-Vorpommern (PVA-MV AG). Mit der Organisation und Ausarbeitung des Ideenwettbewerbs MV ist eine Arbeitsgruppe bestehend aus ATI (Agentur für Technologietransfer und Innovationsför-derung GmbH) Westmecklenburg, FMV (Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern), INI-GraphicsNet Stiftung (Zusammenschluss der Forschungseinrichtungen des weltweit größten Netzwerks auf dem Gebiet der Graphischen Da-tenverarbeitung) und PVA-MV AG betraut.
Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Annegret Jusepeitis
PVA-MV AG
Tel.: 0381 - 40 59 120

uniprotokolle > Nachrichten > Prämierung der besten Geschäftsideen des Ideenwettbewerbs MV 2003

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/25948/">Prämierung der besten Geschäftsideen des Ideenwettbewerbs MV 2003 </a>