Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. November 2017 

Dem Kirchenmusiker Günter Raphael zum 100.: ein Komponistenportrait mit über 100 Mitwirkenden

25.11.2003 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

PM 168/2003

In der Konzertreihe "Greifswalder November" wird am Dienstag, dem 25. November 2003, um 20 Uhr im Dom St. Nikolai ein Portrait des Komponisten Günter Raphael gezeichnet. Der Komponist würde in diesem Jahr 100 Jahre alt (er starb 1960). Zuletzt wirkte er als Kompositionsprofessor in Köln. Günter Raphael hinterließ ein umfangreiches kompositorisches Werk, das vor allem in der Kirchenmusik Akzente setzte, aber auch Kammermusik und Orchesterstücke umfaßt (unter anderem fünf Sinfonien). Bei dem Konzert werden Beispiele aus verschiedenen Gattungen zu hören sein: Orgelmusik, Kammermusik (Sonate für Violoncello und Orgel), Lieder, Chormusik a cappella und mit Instrumentalbegleitung und zum Schluß ein Orchesterwerk: Jabonah, eine Suite nach mongolischen Weisen.

Das Programm gestalten über 100 Mitwirkende. Mechthild Stephan (Sopran), Ulrike Weber (Violoncello), der Kammerchor des Instituts für Kirchenmusik und Musikwissenschaft und das Universitätssinfonieorchester spielen unter Leitung an Klavier und Orgel von Kirchenmusikdirektor Prof. Jochen A. Modeß.
uniprotokolle > Nachrichten > Dem Kirchenmusiker Günter Raphael zum 100.: ein Komponistenportrait mit über 100 Mitwirkenden

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26166/">Dem Kirchenmusiker Günter Raphael zum 100.: ein Komponistenportrait mit über 100 Mitwirkenden </a>