Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Ärztliche Behandlungsfehler im Lichte der Justiz

28.11.2003 - (idw) Universität Leipzig

Der Arbeitskreis "Ärzte und Juristen" der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften tagt erstmals in Leipzig. Bekannte Juristen und Mediziner beschäftigen sich mit der Arbeit der Gutachter und Schlichterstellen, die sich mit ärztlichen Behandlungsfehlern befassen. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Zeit: 29.11. 2003, 9.00 bis 12.30 Uhr
Ort: Hörsaal 11, Hörsaalgebäude am Augustusplatz

Ärztliche Kunstfehler erregen - berechtigt oder unberechtigt - immer wieder die Gemüter. Für die Klärung entsprechender Vorwürfe sind Gutachter- und Schlichtungsstellen zuständig. Sie stehen Patienten, die meinen, ärztlich falsch behandelt worden zu sein, zur Seite und unterstützen sie mit kompetentem Rat sowie mit für die Patienten kostenfreien Verfahren, die den Vorwurf wissenschaftlich überprüfen. Die Gutachter und Schlichter treten dann auch vor Gericht in Erscheinung. Das ist in der Öffentlichkeit relativ wenig bekannt, so dass die Tagung eine einmalige Gelegenheit ist, sich dazu Informationen einzuholen.

Verschiedene Aspekte der Arbeit dieser Gutachter- und Schlichterstellen stehen im Mittelpunkt der Tagung. Anhand von Beispielen werden Verfahrensabläufe dargelegt und Fragen geklärt, die sowohl für den Arzt als auch für den Patienten von Bedeutung sind: Z:B welche Konsequenzen aus den Entscheidungen der Gutachterstellen zu ziehen sind und ob in diesen Verfahren vielleicht die Keimzelle für eine vom Verschulden des Arztes unabhängige Haftung des Arztes liegen könne.

Zu den Teilnehmern gehört der bekannte Leipziger Jurist Prof. Dr. Rüdiger Kern von der Juristischen Fakultät der Universität Leipzig. Weiterhin sind vertreten Prof. Dr. med. W. J. Bock, Düsseldorf, Prof. Dr. med. G. Carstensen, Mühlheim, Prof. Dr. med. H.-D. Saeger, Dresden, Prof. Dr. iur. H. Lilie, Halle/S., Prof. Dr. iur. E. Bernat, Graz, Prof. Dr. iur. Dr. med. H.-L. Schreiber, Göttingen. Prof. Bock obliegt die Leitung der Tagung.

weitere Informationen:
Prof. Dr. Rüdiger Kern
Telefon: 0341/9735143
E-Mail: kern@uni-leipzig.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ärztliche Behandlungsfehler im Lichte der Justiz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26380/">Ärztliche Behandlungsfehler im Lichte der Justiz </a>