Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Spendensegen für die Partneruniversität Kabul erreicht die 30.000-Euro-Marke

28.11.2003 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Seit dem Frühjahr sammelt die Initiative "Ein Stuhl für Kabul" an der Universität Bonn Spenden für die Partnerhochschule in der afghanischen Hauptstadt. Dabei sind vor allem dank des Engagements der Bonner Studenten bereits rund 25.000 Euro zusammen gekommen; in Kürze wird das Spendenaufkommen sogar die 30.000-Euro-Marke überschreiten. Denn am "Dies academicus" am Mittwoch, 3. Dezember, übergibt die Fachschaft Biologie eine Spende in Höhe von 6.200 Euro - den Erlös ihres Sommerfestes. Mit dem Geld soll am Biologischen Institut in Kabul ein großer Hörsaal komplett saniert werden.

Am Dies academicus ist die Initiative "Ein Stuhl für Kabul" ab 10 Uhr mit einem Infostand im Arkadenhof im Hauptgebäude der Uni vertreten. Dort kann man Afghanistan mit Augen und Gaumen kennenlernen. So gibt es hausgemachte afghanische Spezialitäten zu probieren, die Studierende und Afghanen zubereitet haben. Parallel werden Bilder und Informationen über Land und Leute und erste Projektergebnisse präsentiert. Erste Erlöse der Aktion wurden nämlich bereits erfolgreich investiert: Über 12.000 Euro flossen in die Wiederherstellung von Strom- und Wasserleitungen und wurden für neue Stühle, Tische und Tafeln ausgegeben. Wegen des großen Erfolges wird die ursprünglich nur für ein Semester geplante Aktion fortgesetzt.

Hinweise für die Medien: Am 3.12. um 11 Uhr wird die Fachschaft Biologie Vertretern der Deutsch-Afghanischen Universitäts-Gesellschaft am Infostand im Arkadenhof einen symbolischen Scheck überreichen.

Vor kurzem sind die Bonner Geographen Professor Dr. Helmuth Toepfer, Telefon: 0228/73-5597, und Professor Dr. Eckart Ehlers, Telefon: 0228/73-7232, aus Kabul zurückgekehrt, wo sie die Dozenten der dortigen Hochschule unterrichtet haben. Sie können aus erster Hand über den Aufbau der Partneruniversität berichten.


Weitere Informationen:
Uli Kindermann
Studentischer Arbeitskreis "Ein Stuhl für Kabul"
Telefon: 0228/2667702
E-Mail: kabul@asta.uni-bonn.de
uniprotokolle > Nachrichten > Spendensegen für die Partneruniversität Kabul erreicht die 30.000-Euro-Marke

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26404/">Spendensegen für die Partneruniversität Kabul erreicht die 30.000-Euro-Marke </a>