Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 2. August 2014 

Vizepräsident Scholz im Sprecheramt bestätigt

05.12.2003 - (idw) Universität Hannover

Jurist der Universitöät Hannover vertritt für ein weiteres Jahr Interessen der niedersächsischen Universitäten

Günter Scholz, Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen der Universität Hannover, ist am 7. November für ein weiteres Jahr zum Sprecher der hauptamtlichen Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten des Landes Niedersachsen gewählt worden. Es ist die zweite Amtszeit des Juristen. Als Sprecher vertritt Scholz die Interessen der Kolleginnen und Kollegen der 13 Universitäten in Niedersachsen. Die Arbeitsgemeinschaft ist ein informelles Gremium. Sie dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch und berät die Landeshochschulkonferenz und das Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Günter Scholz ist seit dem 1. April 2002 Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen an der Universität Hannover. Der 55-Jährige kam von der Universität Oldenburg, an der er vier Jahre als Kanzler gearbeitet hatte. Zuvor war er zwölf Jahre an der Fernuniversität Hagen tätig und gestaltete als Kanzler die Gründung der Fachhochschule Gelsenkirchen maßgeblich mit. In Hannover liegen die Aufgaben des Juristen auch in der Umsetzung des neuen Hochschulgesetzes.

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen Günter Scholz unter Tel. 762-3233 gern zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Vizepräsident Scholz im Sprecheramt bestätigt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26691/">Vizepräsident Scholz im Sprecheramt bestätigt </a>