Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. April 2014 

Universität zu Köln in der Spitzengruppe

06.12.2003 - (idw) Universität zu Köln

Universität zu Köln in der Spitzengruppe
Unter den zehn besten Forschungsuniversitäten in Deutschland

Die Universität zu Köln zählt zu den forschungsstärksten Universitäten in Deutschland. In dem gestern vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) veröffentlichten aktuellen Forschungsranking deutscher Universitäten belegt die Universität zu Köln unter 57 deutschen Hochschulen den zehnten Platz. Der Rektor der Universität zu Köln, Professor Dr. Tassilo Küpper, kommentiert das neue Forschungsranking mit den Worten: "Angesichts dessen, dass die Universität zu Köln in der Lehre die höchste Überlast aller deutschen Hochschulen zu tragen hat, ist dies ein hervorragendes Ergebnis. Dies ist nur möglich, weil viele der Kölner Professoren sich durch aussergewöhnliches Engagement auszeichnen."

Insgesamt werteten die Autoren des Rankings 13 Fächer aus, davon 12, die an der Kölner Universität studiert werden können. Fünf dieser Fächer werden in dem Ranking als besonders "forschungs-stark" eingestuft: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Jura und Germanistik. Maßstab für diese Bewertung waren die Drittmitteleinwerbung, Publikationen und deren Zitierung, Promotionen und die akademische Reputation der Hochschulen. Vor allem bei der Zahl der Promotionen nimmt die Universität zu Köln in diesen Fächern im Vergleich zu den anderen Hochschulen die ersten Plätze ein. Im Fach Jura konnte sie sich zusammen mit den Universitäten Bonn und Freiburg als einzige bei allen fünf Indikatoren (Reputation, Zahl der Publikationen und Promotionen absolut und relativ) in der Spitze plazieren. Im Fach Germanistik erreicht die Universität zu Köln als einzige Hochschule vier Spitzenplätze bei den Forschungsindikatoren. Im Fach Soziologie liegt die Kölner Universität zusammen mit der Universität Bielefeld jeweils bei vier Indikatoren in der Spitzengruppe; beide Universitäten haben unter den Professoren des Faches eine hohe Reputation.

Bedauerlicherweise lagen dem CHE von den naturwissenschaftlichen Fächern wichtige Kennziffern nicht vor, so daß Daten der Fächer Physik, Chemie und Biologie nicht in das Ranking einbezogen werden konnten, obwohl allein die Betrachtung der Drittmittel zeigt, daß die Universität zu Köln sich auch hier auf den vorderen Plätzen bewegt.

Die ausführlichen Ergebnisse des Forschungsrankings sind unter www.che.de im Internet.

Verantwortlich: Dr. Wolfgang Mathias

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web
(http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi/index.html).
Für die Übersendung eines Belegexemplars wären wir Ihnen dankbar.
uniprotokolle > Nachrichten > Universität zu Köln in der Spitzengruppe

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26801/">Universität zu Köln in der Spitzengruppe </a>