Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Ohne Grundlagenforschung keine Innovationen

11.12.2003 - (idw) Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Max-Planck-Gesellschaft Initiator von Schlüsseltechnologien / Innovationsoffensive braucht starke Projektförderung

Bei ihrer Jahrespressekonferenz in Berlin hat die Max-Planck-Gesellschaft die Rolle der Grundlagenforschung als "erstes Glied in der Wertschöpfungskette" und damit als die "unverzichtbare Voraussetzung für Innovationen in Forschung und Industrie" hervorgehoben. Die Entwicklung von Schlüsseltechnologien für den industriellen Fortschritt am Ende der Wertschöpfungskette brauche eine starke Grundlagenforschung, deren Finanzierung mittel- und langfristig gesichert sein müsse. Prof. Peter Gruss, der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, sieht daher in der für 2004 von Bund und Ländern beschlossenen dreiprozentigen Steigerung in den Basis-Haushalten der Forschungsorganisationen ein "ermutigendes Zeichen". Die jetzt notwendige Innovationsoffensive in Deutschland muss jedoch auch auf eine starke Projektförderung bauen können, mahnt Gruss.
uniprotokolle > Nachrichten > Ohne Grundlagenforschung keine Innovationen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26999/">Ohne Grundlagenforschung keine Innovationen </a>