Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Strategische Handlungsflexibilität - notwendiges Rüstzeug für moderne Fach- und Führungskräfte

12.12.2003 - (idw) Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Fach- und Führungskräfte in Unternehmen können heute nicht mehr auf Erfahrung, Fachkompetenz oder langjährige Routine vertrauen, wenn es gilt, einen Auftrag abzuwickeln. Weltweit vernetztes wirtschaftliches Denken und Handeln konfrontiert sie vielmehr mit einer Fülle von neuartigen oder problematischen Situationen und wechselnden Anforderungen, die schnell erkannt, analysiert, eingeordnet und entschieden werden müssen, um eine Aufgabe erfolgreich bearbeiten zu können. Gefordert ist: "Strategische Handlungsflexibilität" zur Bewältigung komplexer Handlungsprozesse! Weil diese Fähigkeit von betrieblichen Entscheidungsträgern bisher nur ungenügend beherrscht wird, legt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit dem dreibändigen Trainingspaket "Strategische Handlungsflexibilität" nun eine praktische Anleitung zur Personalqualifizierung vor, die helfen soll, den Blick für die Eigendynamik von Entwicklungen und die vielfältigen Auswirkungen der eigenen Handlungen zu schärfen.

Über welche Fähigkeiten verfügen Akteure mit "strategischer Handlungsflexibilität", wenn es gilt, eine komplexe Aufgabe zu erfüllen?

Sie sind u.a. in der Lage,

ein Zielsystem mit klaren Ober-, Teil- und Zwischenzielen zu entwickeln,

verschiedene Handlungsentwürfe im Hinblick auf kritische Momente gedanklich durchzuspielen und Alternativen zu entwickeln,

mehrere Ziele gleichzeitig zu verfolgen (z.B. den Auftrag schnell zu erledigen, dabei ein gutes Sozialklima zu schaffen und neue Erkenntnisse aus der Arbeit zu gewinnen),

Handlungssituationen ganzheitlich wahrzunehmen und zu analysieren und nicht an Einzelheiten "herumzudoktern",

Maßnahmen angemessen zu dosieren,

in "Stocksituationen", d.h. Situationen, bei denen ihnen das Handlungswissen fehlt, um weiter agieren zu können, den richtigen Leuten die richtigen Fragen zu stellen,

sich selbst zu "managen", d.h. die eigenen Emotionen wie z.B. Ärger oder Furcht wahrzunehmen und zu kanalisieren,

sich selbst zu kontrollieren, die eigenen Fehler zu erkennen und bei künftigem Verhalten zu vermeiden.

Trainerinnen und Trainer in Unternehmen, die Fach- und Führungskräften diese Fähigkeiten vermitteln sollen, finden hierfür in dem BIBB-Trainingspaket "Strategische Handlungsflexibilität" grundlegende Informationen und Handlungsanleitungen:

Band 1: Grundlagen für die Entwicklung von Trainingsprogrammen
liefert zunächst das wissenschaftlich fundierte Konzept für die Trainerinnen und Trainer. Hier werden die Begriffe "Strategie" und "strategische Handlungsflexibilität" und die für diese Kompetenz individuellen Voraussetzungen ausführlich erläutert. Es folgen Überlegungen zu wissenschaftlich gesicherten Trainingsansätzen und zur Entwicklung computersimulierter Planspiele. Je ein Literaturverzeichnis für Praktiker bzw. Experten unterstützt die weitere Auseinandersetzung mit dem Thema.

Band 2: Komplexität erkennen und bewältigen. Training für komplexe berufliche Handlungssituationen
beschäftigt sich mit der Frage, wie Komplexität erkannt und bewältigt werden kann. Eine Begleit-CD-ROM präsentiert dazu vier Trainingseinheiten, mit denen die im Band dargestellten Sachverhalte nachvollziehbar und erlernbar gemacht werden:
- Anhand der Computersimulation NARA wird Komplexität erfahren und analysiert;
- individuelle und gruppenspezifische Handlungsfehler werden mit Hilfe der Übung "Haus-
bau" thematisiert;
- die Computersimulation SCHOKOFIN präsentiert komplexe Probleme, die unter Zeit-
druck gelöst werden müssen;
- die vierte Einheit stellt Instrumente zur Selbstreflexion bereit, mit der jeder Lernprozess
abgeschlossen werden soll.

Band 3: Analysieren - Modellieren - Entscheiden. Training für komplexe berufliche Handlungssituationen
liefert auf einer zweiten CD-ROM weitere Trainingseinheiten. Die Teilnehmer/innen lernen und üben anhand beispielhafter Szenarien aus verschiedenen Arbeitsbereichen, wie man in unsicheren Situationen rationale Entscheidungen treffen kann. Außerdem werden computergestützte Methoden der Modellbildung vermittelt.

Die von Guido Franke und Reinhard Selka herausgegebenen Veröffentlichungen sind in der BIBB-Reihe für das Bildungspersonal "AF" (Ausbilderförderung) erschienen:

Band 1: "Grundlagen für die Entwicklung von Trainingsprogrammen" (Euro 19,80),
Band 2: "Komplexität erkennen und bewältigen. Training für komplexe berufliche Handlungssituationen" (Euro 29,80);
Band 3: "Analysieren - Modellieren - Entscheiden. Training für komplexe berufliche Handlungssituationen" (Euro 29,80; erhältlich ab Frühjahr 2004).

Die drei Bände können über das Internet auf der Website www.af-bibb.de zum o.a. Preis beim W. Bertelsmann Verlag bestellt werden. Auf dieser Website finden sich außerdem viele weitere einschlägige Informationen und Materialien für die Hand des Personals in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Für Menschen mit Sehbehinderungen wird parallel ein Zugang über eine barrierefreie Version geboten.

Verlagsanschrift: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, Postfach 10 06 33, 33506 Bielefeld, Tel. 0521/911 01-11, Fax: 0521/911 01-19, Email: service@wbv.de

Ansprechpartnerin im BIBB zu Informationen im Bereich AF (Ausbilderförderung): Anke Bahl, Tel. 0228-107-1407, Email: bahl@bibb.de

uniprotokolle > Nachrichten > Strategische Handlungsflexibilität - notwendiges Rüstzeug für moderne Fach- und Führungskräfte

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27029/">Strategische Handlungsflexibilität - notwendiges Rüstzeug für moderne Fach- und Führungskräfte </a>