Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. August 2019 

Von der Himalaya-Nudel bis zur laktosefreien Milch

12.12.2003 - (idw) Fachhochschule Trier

Am 8. Januar stellen Studierende der FH Trier ihre Projektarbeiten zu Produkt- und Verfahrensentwicklungen im Studienfach Lebensmitteltechnologie vor.

Unter Anleitung von Professor Rupert Binnig haben die Studierenden folgende Themen erarbeitet:
"Technologien und technische Einrichtung zur Herstellung von laktosefreier Milch",
"Herstellung von Spezialessig mit einer technisch einfachen, aeroben Fermentationseinrichtung",
"Apfelfruchtfleisch-Zubereitung als hochwertiges Ballaststoff-Produkt",
"Die Himalaya-Nudel: Vorverkleisterte Hartweizenprodukte mit hohem Nährwert und verbesserter Verdaulichkeit",
"Malzdestillate: neue Aufschlusstechnik und optimierte Reifungsverfahren",
"Coaten in der Wirbelschicht: Verfahrenstechnik am Beispiel von gezuckerten Cornflakes",
"Brauversuche mit einer Zahnkolloidmühle zum Maischen und der Membranfiltration zum Würzeklären",
"Biotechnologie zum Herstellen brennwertreduzierter Fruchtsäfte"

Interessierte sind zu den Kurzvorträgen herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht.

Veranstaltungstermin und -ort:
8. Januar 2004 um 14 Uhr, Hörsaal D 05 / Seminarraum E 10
Anmeldung unter: r.binnig@fh-trier.de oder telefonisch:0651 / 8103 - 348.

Abdruck frei, Belegexemplar erbeten. Zeichen: 1.276, Wörter: 147.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Rupert Binnig
Fachbereich Versorgungs-, Energie- und Lebensmitteltechnik
Fachhochschule Trier
Tel. 0651 / 8103 - 348
uniprotokolle > Nachrichten > Von der Himalaya-Nudel bis zur laktosefreien Milch

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27077/">Von der Himalaya-Nudel bis zur laktosefreien Milch </a>