Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Hochkarätig und prominent besetzt: Neues Kuratorium der RUB gewählt

12.12.2003 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Seit heute hat die Ruhr-Universität Bochum ein neues Kuratorium mit prominenten Mitgliedern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft - unter anderem mit Dr. Norbert Lammert (Vizepräsident des Deutschen Bundestages), Birgit Fischer (Ministerin für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit des Landes NRW), Dr. Werner Müller (Vorsitzender des Vorstandes der Ruhrkohle AG, Bundeswirtschaftsminister a.D.) und Dr. Ulrich Middelmann (Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der ThyssenKrupp AG).

Bochum, 11.12.2003
Nr. 384


Neues Kuratorium der RUB gewählt
Senat wählt prominente Mitglieder
Hochkarätig besetztes Gremium


Die Ruhr-Universität Bochum hat seit heute ein neues Kuratorium mit prominenter Besetzung. Der Senat der RUB wählte sieben Mitglieder aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft: Dr. Norbert Lammert, MdB, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Birgit Fischer, MdL, Ministerin für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit des Landes NRW, Dr. Werner Müller, Vorsitzender des Vorstandes der Ruhrkohle AG, Bundeswirtschaftsminister a.D., Dr. Ulrich Middelmann, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der ThyssenKrupp AG, Min.Dirig. Jürgen Schlegel, Generalsekretär der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK), Prof. Dr. Bertil Andersson, Generalsekretär der European Science Foundation ab 2004, Rektor der Universität Linköping, Schweden (1999-2003), Professor für Biochemie, und Prof. Dr. Karin Donhauser, stellvertretende Vorsitzende der Wissenschaftlichen Kommission des Wissenschaftsrats, Professorin für historische deutsche Sprachwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Der Oberbürgermeister der Stadt Bochum, Ernst-Otto Stüber, und der Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde der Ruhr-Universität, Fritz Bahlo, sind in ihrer Funktion so genannte "geborene Mitglieder" des neunköpfigen Gremiums.

Hochkarätig besetzt

"Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, das Kuratorium so hochkarätig zu besetzen", sagte Prof. Dr.-Ing. Gerhard Wagner, Rektor der RUB, nach der Senatsitzung mit Blick auf die Kuratoriumsmitglieder aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. "Von den ebenso prominenten wie sachkundigen Mitgliedern erhoffen wir uns neue Impulse für die weitere Entwicklung der Ruhr-Universität", so Wagner. Der Rektor, der Kanzler der RUB Gerhard Möller, der jeweilige Bochumer AStA-Vorsitzende (derzeit Jan Reinecke) und die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Monika Schmitz-Emans (Fakultät für Philologie der RUB) sind beratende Mitglieder des Kuratoriums.

Aufgaben des Kuratoriums

Das Kuratorium der Ruhr-Universität berät das Rektorat und den Senat - insbesondere in Fragen der Hochschulentwicklungsplanung - und es fördert die regionale Einbindung der Hochschule. Es kann außerdem zu Berichten von Organen oder Gremien der RUB Empfehlungen aussprechen. Das Kuratorium besteht aus neun stimmberechtigten Mitgliedern: Der Oberbürgermeister oder die Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum und der oder die Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde der RUB sind geborene Mitglieder, sieben weitere Mitglieder werden vom Senat auf Vorschlag des Rektorats gewählt - entsprechend den Vorgaben des Landeshochschulgesetzes. Die Mitglieder sollen laut Verfassung der RUB vom 26. März 2002 Persönlichkeiten aus der Berufspraxis und dem öffentlichen Leben sein.

Weitere Informationen

Dr. Manfred Buschmeier, Persönlicher Referent des Rektors der RUB, Tel. 0234/32-27121, E-Mail: manfred.buschmeier@uv.ruhr-uni-bochum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hochkarätig und prominent besetzt: Neues Kuratorium der RUB gewählt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27084/">Hochkarätig und prominent besetzt: Neues Kuratorium der RUB gewählt </a>