Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

"Vertreibung aus der Universität"?

18.12.2003 - (idw) Universität Augsburg

Zur heutigen Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung über einen Beschluss der Bayerischen Rektorenkonferenz über die Einsparung der Hälfte aller bayerischen theologischen Fakultäten stellt der Rektor der Universität Augsburg, Prof. Dr. Wilfried Bottke, fest:

"Die Universität Augsburg steht, ausweislich der Beschlüsse des Leitungsgremiums, des Senates und des Hochschulrates zu ihrer Katholisch-Theologischen Fakultät.

Der Rektor vertritt diese Position selbstverständlich in allen Gesprächen und Verhandlungen, die er für die Universität Augsburg zu führen hat. Er weist dabei auch auf die besonderen Leistungen der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg hin.

Bei der Diskussion der Haushaltslage in Bayern und der Auswirkung etwaiger Sparbeschlüsse hebt der Rektor hervor,
1. dass alle Sparvorgaben in klarer Verantwortungsnahme durch die Bayerische Staatsregierung erfolgen,
2. dass etwaige Sparvorgaben zur Sicherstellung einer konzeptgesteuerten Entwicklung so moderat wie irgend möglich erfolgen,
3. dass die Leistungen der Universität Augsburg angemessene Würdigung finden.

In den Beratungen der BRK stehen alle Fächer auf dem Prüfstand. Beschlüsse der BRK sowie das Abstimmungsverhalten der Rektoren und Präsidenten unterliegen dem Beratungsgeheimnis.

Die Veröffentlichung angeblich einstimmig gefasster Beschlüsse in der SZ vom 17.12.2003 fällt nicht in die Verantwortung des Rektors der Universität Augsburg.

Im übrigen ist nicht die BRK Vertragspartner des Konkordats. Vertragspartner sind der Freistaat Bayern und der Heilige Stuhl."
uniprotokolle > Nachrichten > "Vertreibung aus der Universität"?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27302/">"Vertreibung aus der Universität"? </a>