Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Stipendienprogramm erreicht Rekordwert

13.03.2014 - (idw) SRH FernHochschule Riedlingen

Obwohl man an der SRH FernHochschule Riedlingen mittlerweile zu jeder Zeit ein Studium beginnen kann, ist der 1. September für Studienanfänger von großer Bedeutung. Denn für diesen Termin vergibt die Hochschule ihre Stipendien jedes Jahr jeweils ein Stipendium in jedem Studiengang. Die Förderung umfasst die Studiengebühren für die gesamte Studienzeit. Außerdem erhalten die Stipendiaten monatlich einen Zuschuss für Reise- und Literaturkosten. Dem entsprechend erreicht das aktuell ausgeschriebene Stipendienprogramm den Rekordwert von knapp 200.000 Euro.

Die Stipendien sind eine Investition in die berufliche Karriere von herausragenden Leistungsträgern und damit auch in die Gesellschaft. Denn wir unterstützen mit unserem hochschuleigenen Stipendienmodell besonders begabte und engagierte Menschen, ihr Führungskräftepotenzial unabhängig von ihren aktuellen finanziellen Möglichkeiten zu entwickeln, betont Prof. Dr. Julia Sander, Rektorin der Hochschule. Insbesondere seien Studieninteressierte angesprochen, die nach der Schulausbildung bereits berufliche Erfahrungen gesammelt haben, und sowohl in der Schule als auch im Beruf eine besondere Leistungsstärke bewiesen haben. Des Weiteren gelten gesellschaftliches Engagement und eine hohe Motivation für ein Fernstudium als Voraussetzungen für die Stipendienvergabe.

Neben dem Hochschulstipendium bietet die SRH FernHochschule Riedlingen leistungsstarken Studierenden eine weitere Fördermöglichkeit durch das Deutschlandstipendium. Die Vergabe erfolgt ebenso jährlich zum 1. September insgesamt kann die Hochschule dieses Jahr 29 Studierende mit einem solchen Stipendium unterstützen. Die Stipendiaten erhalten ein Jahr lang monatlich 300 Euro. Bewerbungen sind für beide Stipendienmodelle bis 31. Mai 2014 möglich.

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsprozess sowie zum Auswahlverfahren erhalten Sie telefonisch unter +49 (0) 7371 9315-0 oder im Internet unter www.fh-riedlingen.de. Weitere Informationen:http://www.fh-riedlingen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Stipendienprogramm erreicht Rekordwert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/274485/">Stipendienprogramm erreicht Rekordwert </a>