Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

ESCP-EAP Berlin verlängert Kooperationsvertrag mit Tartu Estland

23.12.2003 - (idw) ESCP-EAP - European School of Management

Der seit 1997 bestehende Kooperationsvertrag zwischen der ESCP-EAP Berlin und der Universität in Tartu, Estland, wurde durch Unterschrift der beiden Rektoren um 8 Jahre verlängert. Prof. Dr. Herwig Haase, Rektor der ESCP-EAP Berlin, stattete aus diesem Anlass seinem estnischen Kollegen Prof. Dr. Jaak Aavikso, in Tartu einen Besuch ab. Dabei wurde die Unterzeichnung vorgenommen.



Prof. Haase und Prof. Aavikso Tartu ist eine der ältesten Universitäten Europas, sie wurde bereits 1632 vom schwe-dischen König Gustav Adolf II. gegründet und spielt seit dieser Zeit eine zentrale Rolle im Bildungswesen des Baltikum, das im Laufe der Jahrhunderte von vielfältigen nationalen Einflüssen geprägt worden ist, nicht zuletzt auch deutsche Traditonen aufzuweisen hat. Damit wurde auch eine große internationale Orientierung in dieser Hochschule begründet, gewiß eine gute Voraussetzungen zur Kooperation mit der ESCP-EAP.
Der heutige Präsident der Universität von Tartu war von 1995 bis 1997 Bildungsminister von Estland und setzt nun in seiner Funktion als Rektor der Universität die Tradi-tion der Internationalisierung seiner Hochschule fort.
Der Kooperationsvertrag zwischen der ESCP-EAP Berlin und der Universität in Tartu bildet die Grundlage der Zusammenarbeit im Rahmen des CeMBA, des zentraleuropäischen MBA-Programm der ESCP-EAP Berlin. Vereinbart wurde aber auch die Vertiefung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit.

uniprotokolle > Nachrichten > ESCP-EAP Berlin verlängert Kooperationsvertrag mit Tartu Estland

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27456/">ESCP-EAP Berlin verlängert Kooperationsvertrag mit Tartu Estland </a>