Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Mehr Sicherheit für Kinder im Internet

17.03.2014 - (idw) Universität Erfurt

Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend koordiniert ein neues Projekt an der Universität Erfurt den Ausbau eines sicheren Surfraumes für Kinder im Internet. Das vom Bundesfamilienministerium geförderte Projektbüro INS Netz für Kinder Infrastruktur, Nachhaltigkeit und Service für Ein Netz für Kinder, das an die Professur für Lernen und Neue Medien, Schule und Kindheitsforschung der Universität Erfurt angegliedert ist, analysiert, berät und unterstützt Projekte, die Kindern das Internet als sicheren Lern- und Erfahrungsraum zugänglich machen. Die medienpädagogische Projektleitung von INS Netz für Kinder übernimmt der Medienpädagoge Achim Lauber am Lehrstuhl von Prof. Burkhard Fuhs. INS Netz für Kinder zielt darauf ab, die Infrastruktur der Kinderseitenlandschaft und den Zugang von Kindern und Erziehenden zu kindgerechten Internetseiten zu verbessern sowie entstehende Bedarfe der Nutzer im Kindesalter durch zeitgemäße Angebote abzudecken. Die im Rahmen von INS Netz für Kinder initiierten Projekte komplementieren die vielfältige Kinderseitenlandschaft darunter die aus dem Förderprogramm Ein Netz für Kinder geförderten Seiten , indem sie deren Vernetzung und Zugänglichkeit optimieren. Gleichzeitig tragen sie zur Medienkompetenzförderung, dem Jugendmedienschutz und einer kindgerechten Netzpolitik bei.

Nähere Informationen / Kontakt:
Achim Lauber
Tel.: +49(0)361/737-2125
E-Mail: achim.lauber@uni-erfurt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mehr Sicherheit für Kinder im Internet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/274648/">Mehr Sicherheit für Kinder im Internet </a>