Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Rolf Pfrengle im DPG-Vorstand

18.03.2014 - (idw) Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden

Rolf Pfrengle, Kaufmännischer Direktor des IFW Dresden, ist zum Schatzmeister und Vorstandsmitglied der DPG gewählt worden. Der Vorstandsrat der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) hat in seiner Sitzung am 16.03.2014 im Magnus-Haus in Berlin den Kaufmännischen Direktor des Leibniz-Instituts für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW Dresden) und Honorary Professor der TU Bratislava, Dr. h. c. Rolf Pfrengle, zum Schatzmeister der DPG gewählt.

Mit der Wahl zum Schatzmeister gehört Rolf Pfrengle neben dem Präsidenten und den Vizepräsidenten dem geschäftsführenden Vorstand der DPG an. Die Amtsübernahme erfolgt am 01.04.2014 für einen Zeitraum von drei Jahren.

Die DPG versteht sich als Sprachrohr der Physik. In ihr vereinen sich Studierende, Professorinnen und Professoren, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, in der Industrie Tätige oder einfach nur an Physik interessierte Personen. Mit ca. 63.000 Mitgliedern ist die DPG die größte physikalische Fachgesellschaft weltweit.

Pressekontakt:
Katja Backhaus-Nousch, M.A.
Referentin des Kaufmännischen Direktors
Leibniz-Institut IFW Dresden
Tel. 0351 4659 -160
k.backhaus.nousch@ifw-dresden.de
uniprotokolle > Nachrichten > Rolf Pfrengle im DPG-Vorstand
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/274740/">Rolf Pfrengle im DPG-Vorstand </a>