Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

Vortrag von Udo Di Fabio: Hat die selbstbestimmte Persönlichkeit noch Zukunft?

19.03.2014 - (idw) VolkswagenStiftung

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter des Bundesverfassungsgerichts a. D. und Professor für Öffentliches Recht an der Universität Bonn, hält am 28. März einen Vortrag in Hannover. Darin analysiert er, ob und wie die Idee einer selbstbestimmten, eigenverantwortlichen Persönlichkeit in der modernen vernetzten Welt mit den geltenden politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen zusammenspielt. Heutzutage wird das Leitbild selbstbestimmter Persönlichkeit massiv herausgefordert, es scheint vielen Menschen gar antiquiert. Denn im digitalen Netz agieren wir zumeist anonym. Auch werden personenbezogene und private Daten und Dokumente oft wahllos gesammelt und verbreitet, Einrichtungen wie der Urheberschutz scheinen nur schwer haltbar in der modernen Welt. Nicht zuletzt das globale Finanzsystem, vernetztes Regieren oder weltumspannende Klimaschutzpolitik weichen die Möglichkeiten persönlicher Entscheidungsfreiheiten und Entscheidungsfolgen auf: Der Fokus liegt heute weniger auf dem Urteil, der Einsicht oder dem Gewissen Einzelner. Vielmehr steht das richtige Regulieren dieser vernetzten Handlungssysteme im Mittelpunkt. Dabei gründet das moderne Recht in Europa auf der Idee des Menschen als selbstbestimmter, eigenverantwortlicher Persönlichkeit mit Garantie der freien Entfaltung jedes Einzelnen. In seinem Vortrag diskutiert Udo Di Fabio diesen Gegensatz zwischen ursprünglichem Leitgedanken und modernen Einflussfaktoren.

Vernetzte Welt Hat das Leitbild selbstbestimmter Persönlichkeit noch Zukunft?

Freitag, 28. März 2014, 16 Uhr
Auditorium, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Medienvertreter(innen) sind herzlich willkommen, eine formlose Anmeldung wird erbeten an presse@volkswagenstiftung.de.

PROGRAMM:

Begrüßung
Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung
Antje Niewisch-Lennartz, niedersächsische Justizministerin

Vortrag mit anschließender Diskussion
Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Bundesverfassungsrichter a.D., Universität Bonn: Vernetzte Welt - Hat das Leitbild selbstbestimmter Persönlichkeit noch Zukunft? Weitere Informationen:http://www.volkswagenstiftung.de/nc/servob/presse/pressedet/ttback/22/article/vo... Die Pressemitteilung im Internet.http://www.volkswagenstiftung.de/veranstaltungen Weitere Informationen zu Veranstaltungen der VolkswagenStiftung.
uniprotokolle > Nachrichten > Vortrag von Udo Di Fabio: Hat die selbstbestimmte Persönlichkeit noch Zukunft?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/274772/">Vortrag von Udo Di Fabio: Hat die selbstbestimmte Persönlichkeit noch Zukunft? </a>