Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Erstsemester- und Austauschstudierende erleben gemeinsame Orientierungstage

19.03.2014 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Am Montag, dem 17. März 2014, startete mit der feierlichen Immatrikulation der Erstsemester der Vorlesungsbetrieb im Sommersemester 2014 an der Hochschule Harz. Für die Neulinge am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften hat der spannende Lebensabschnitt bereits etwas früher begonnen. Vom 12. bis zum 16. März fanden sich knapp 50 deutsche angehende Akademiker und 13 Austauschstudierende aus dem Ausland zu den traditionellen Orientierungstagen zusammen, die den Start in das Studium erleichtern sollen.

Erstmals dienen diese Tage nicht nur der Integration junger Weltenbummler, sondern richten sich an alle Neuankömmlinge, die so den Campus und das Studentenleben sowie ihre in- und ausländischen Kommilitonen in Ruhe kennenlernen können. Bisher konnten beide Gruppen ihre Freizeit gemeinsam gestalten, Kontakte miteinander knüpfen und die familiäre Atmosphäre der Hochschule erleben, so das erste positive Fazit von Dekanatsassistentin Evelin Hörig, eine der Hauptorganisatoren. Gesine Legler vom Akademischen Auslandsamt ergänzt: Insbesondere im Rahmen der Mini-Fair einer kleinen Messe, auf der selbst mitgebrachte, regionale Spezialitäten probiert werden konnten kamen bei norddeutscher 'Schnucken-Kötel'-Lakritze oder ungarischem Paprikadip alle schnell ins Gespräch. Zur Seite stehen den Anfängern neben hilfsbereiten Hochschulmitarbeitern auch der Studierendenrat, die Initiative InterForum und Mentoren aus den höheren Semestern wie Elif Nisanci, Studentin der Betriebswirtschaftslehre. Mir macht es Spaß, neue Leute zu treffen und den Erstsemestern ein paar Tipps und Tricks für die Zukunft mitzugeben, so die 22-Jährige. Eine Unterstützung, die der gleichaltrige Neuling Johanna Rabe zu schätzen weiß: Die Möglichkeit des Kennenlernens vor Vorlesungsbeginn ist super. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage hatten wir besonders viel Spaß.

Bis zum Sonntag wurde die Hochschule mit allen Service-Einrichtungen ausführlich vorgestellt, es gab Campusführungen und Einweisungen ins Computersystem; für die ausländischen Studenten standen zusätzlich der Besuch des Einwohnermeldeamtes, die Unterstützung beim Eröffnen eines Bankkontos sowie Deutsch-Kurse auf dem Programm. Gemeinsame Freizeit-Aktivitäten wie Bowling, eine Stadtführung und natürlich als Höhepunkt die Brocken-Wanderung halfen bei den ersten Schritten ins Hochschulleben.

Hochschulrektor Prof. Dr. Armin Willingmann ordnete diese Veranstaltung in die aktuelle Diskussion um die Zukunft der Hochschullandschaft in Sachsen-Anhalt ein: Wir wollen attraktiv sein für Studieninteressierte aus dem Lande und der ganzen Welt, für die die Hochschule Harz im Mittelpunkt eines besonders wichtigen Lebensabschnitts steht. Deshalb möchten wir die Studierenden schon vor Vorlesungsbeginn für das Leben auf dem Campus ebenso wie für die Besonderheiten dieser besonders reizvollen Region begeistern.
uniprotokolle > Nachrichten > Erstsemester- und Austauschstudierende erleben gemeinsame Orientierungstage
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/274818/">Erstsemester- und Austauschstudierende erleben gemeinsame Orientierungstage </a>