Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Gasthörenden- und Seniorenstudium startet ins Sommersemester

20.03.2014 - (idw) Leibniz Universität Hannover

Auftaktveranstaltung am 8. April 2014 im Welfenschloss

Wollten Sie sich schon immer mit Themen aus Philosophie, Geschichte, Politik, Literatur und anderem mehr auseinandersetzen, hatten aber bis jetzt keine Zeit dazu? Möchten Sie sich nach dem Erwerbsleben oder einer aktiven Familienphase neuen Herausforderungen stellen? Haben Sie sich den Traum von einem Studium bewahrt? Dann könnte das Gasthörenden- und Seniorenstudium der Leibniz Universität Hannover genau richtig sein. Wollten Sie sich schon immer mit Themen aus Philosophie, Geschichte, Politik, Literatur und anderem mehr auseinandersetzen, hatten aber bis jetzt keine Zeit dazu? Möchten Sie sich nach dem Erwerbsleben oder einer aktiven Familienphase neuen Herausforderungen stellen? Haben Sie sich den Traum von einem Studium bewahrt? Dann könnte das Gasthörenden- und Seniorenstudium der Leibniz Universität Hannover genau richtig sein.

Dazu öffnet die Universität ihre Lehrveranstaltungen für Interessierte und bietet darüber hinaus ein eigenständiges Seminarprogramm speziell für Gasthörende an. Eine Hochschulzugangsberechtigung ist nicht notwendig, um die Lehrveranstaltungen besuchen zu können. Eine Anmeldung ist noch bis zum 1. Mai 2014 möglich. Die Teilnahmegebühr für das Sommersemester (April bis Juli) beträgt 128 Euro. Interessierte können sich das Vorlesungsverzeichnis zuschicken lassen. Dafür und für alle weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an das Gasthörendenbüro: Zentrale Einrichtung für Weiterbildung Gasthörenden und Seniorenstudium, Schloßwenderstr. 7, 30159 Hannover, Telefon 0511 762 5687 oder 762 19364, E-Mail: ghs-info@zew.uni-hannover.de, www.zew.uni-hannover.de, Sprechzeiten: Dienstag 10 bis 13 Uhr, Donnerstag 11 bis 12 und 14 bis 16 Uhr oder nach Absprache.

Am Gasthörenden- und Seniorenstudium nehmen in jedem Semester zwischen 750 und 850 Menschen teil. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zwischen 55 und 75 Jahre alt. Aber auch jüngere Menschen finden den Weg in die Leibniz Universität. Aktuell bewegt sich das Altersspektrum zwischen 19 und 94 Jahre. Im Gasthörendenbüro der Leibniz Universität steht ein Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beratend zur Seite. Darüber hinaus gibt es auch eine studentische Interessenvertretern aus routinierten Gasthörenden, die ihre Erfahrungen gerne weitergeben.

Zum Auftakt des Sommersemesters sind alle Interessierten herzlich zur Semestereröffnungsveranstaltung des Gasthörenden- und Seniorenstudiums am Dienstag, 8. April 2014, um 14 Uhr in Hörsaal B 305 im Hauptgebäude der Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover eingeladen. Die Vizepräsidenten der Leibniz Universität, Prof. Elfriede Billmann-Mahecha, wird ein Grußwort sprechen, die Beauftragte des Gasthörendenstudiums, Prof. Steffi Robak, hält einen Vortrag zum Thema Bildungsbegriffe im Wandel. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit zu einem Campus-Rundgang.

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen das Gasthörendenbüro der Leibniz Universität unter Telefon +49 511 762 -5687 oder -19364 oder per E-Mail unter ghs-info@zew.uni-hannover.de gern zur Verfügung. Weitere Informationen:http://www.zew.uni-hannover.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gasthörenden- und Seniorenstudium startet ins Sommersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/274897/">Gasthörenden- und Seniorenstudium startet ins Sommersemester </a>