Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Celanese landet auf dem Mars

14.01.2004 - (idw) Celanese AG

Die US-Sonde Spirit landete am 4. Januar sicher auf dem Mars. Geschützt wurde sie dabei durch Hochleistungs-Airbags aus Celanese Vectran-Fasern. Vectran ist eine flüssigkristalline Polymerfaser für höchste Ansprüche.

Kronberg im Taunus (CZZ: FSE; CZ: NYSE) - Mit Hilfe der Hochleistungsairbags aus Celanese Vectran(-Fasern landete die Sonde 'Spirit' am 4. Januar sicher auf dem Planeten Mars. Solche Landungen sind eine große Herausforderung, da die Sonde mit hoher Geschwindigkeit aufschlägt, nur geschützt durch die Airbags.
In der jetzigen Mars Mission hat sich die NASA erneut für die sich bereits 1997 in der Pathfinder Mission bewährten Airbags aus Vectran( entschieden. Diese müssen stark genug sein, um die Raumsonde aufzufangen, wenn sie auf Felsen oder steinigem Untergrund aufprallt, und sie müssen nach der Landung auf der Marsoberfläche springen können. Zusätzlich müssen die Airbags kurz vor dem Aufprall aufgeblasen und nach der sicheren Landung wieder entleert werden. Weitere Informationen über die Airbag-Technologie finden Sie auf der Internet Seite der NASA (<http://www.//marsrovers.jpl.nasa.gov/mission/spacecraft_edl_airbags>).
Vectran( übertrifft andere synthetische Fasermaterialien innerhalb eines breiten Temperaturfensters und ist daher für die Marslandung besonders gut geeignet. Celanese produziert die flüssigkristalline Polymerfaser Vectran( in Charlotte, USA. Vectran( kommt in Hochleistungsanwendungen wie Raumfahrtanzügen, Tauen für Hochsee-Rennyachten, optischen Fasern, speziellen Sportgeräte und Schutzkleidung zum Einsatz. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Internet-Seite (<http://www.vectran.net>).


Die Celanese AG ist ein weltweit tätiges Chemieunternehmen, das bei seinen Schlüsselprodukten Spitzenpositionen einnimmt und über führende Produktionstechnologien verfügt. Das Portfolio der Celanese umfasst die fünf Hauptsegmente Acetylprodukte, Chemische Zwischenprodukte, Acetatprodukte, Technische Kunststoffe Ticona sowie Performance Produkte. Celanese erwirtschaftete im Jahr 2002 einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen, das weltweit rund 10.700 Mitarbeiter beschäftigt, betreibt Produktionsanlagen in Nordamerika, Europa und im Pazifischen Raum; insgesamt hat Celanese 24 Produktionsstandorte und sechs Forschungsstandorte in 10 Ländern.
Weitere Informationen über die Celanese AG finden Sie auf unserer Website: www.celanese.com.
uniprotokolle > Nachrichten > Celanese landet auf dem Mars

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27554/">Celanese landet auf dem Mars </a>