Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Doron Wisotzky neuer Abteilungsleiter für Drehbuch an der HFF München

01.04.2014 - (idw) Hochschule für Fernsehen und Film München

Wisotzky schrieb Publikums-Erfolge wie What a man und Schlussmacher / Er ist Absolvent der HFF München / Unterrichtet seit 2013 an der HFF München München, 1. April 2014 Der Drehbuchautor Doron Wisotzky ist neuer Leiter der Abteilung Drehbuch an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München. Gemeinsam mit Professor Michael Gutmann, Lehrstuhlinhaber der Abteilung Drehbuch, wird er das Lehrgeschehen für die Studierenden der HFF München als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis aktiv mit gestalten.

Absolvent, Erfolgs-Autor, Lehrender
Doron Wisotzky, Jahrgang 1980, ist selbst Absolvent der HFF München. Er hat hier Drehbuch und Regie studiert und lernte bereits während seines Studiums Matthias Schweighöfer kennen, der nach der Gründung seiner Produktionsfirma auf der Suche nach einem Autor war. Bereits das erste gemeinsame Projekt, Schweighöfers Regie-Debüt What a man, wurde 2011 zum Publikums-Hit. 2013 konnte dieser Erfolg mit Schlussmacher sogar noch übertroffen werden. Der Film gewann außerdem den Deutschen Filmpreis in der Publikumskategorie, den Bambi und den Österreichischen Filmpreis Romy.

Ich freue mich sehr, dass wir Doron Wisotzky als Abteilungsleiter gewinnen konnten, sagt Professor Michael Gutmann, Vize-Präsident der HFF München und Lehrstuhlinhaber Drehbuch. Unsere Abteilungsleiter sind in der Branche verwurzelt und gestalten den lebendigen Austausch zwischen der HFF München und der Branche aktiv mit. Für die berufliche Zukunft unserer Studierenden und für die Weiterentwicklung der Lehre ist diese Praxisnähe wichtig. Doron Wisotzky gehört zu einer neuen Generation publikumsorientierter und handwerklich sehr versierter Autoren, die auf Augenhöhe mit Produzenten, Verleihern und Redakteuren kommunizieren. Hinzu kommt, dass er seit 2013 regelmäßig an der HFF München unterrichtet, was von den Studierenden sehr positiv aufgenommen wird.

Wisotzkys Drehbuch Halbe Brüder befindet sich derzeit unter der Regie von Christian Alvart in Produktion und wird 2015 in den deutschen Kinos starten. Außerdem arbeitet er aktuell an seinem Regiedebüt, das er 2014/15 realisieren wird.

Interviewanfragen gerne an:
Jette Beyer | HFF München
j.beyer@hff-muenchen.de | 089-68957-8502

Vita/Filmographie Doron Wisotzky: www.abovetheline.de Weitere Informationen:http://www.hff-muenchen.dehttp://www.abovetheline.de
uniprotokolle > Nachrichten > Doron Wisotzky neuer Abteilungsleiter für Drehbuch an der HFF München
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/275588/">Doron Wisotzky neuer Abteilungsleiter für Drehbuch an der HFF München </a>