Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. Dezember 2017 

Elternabend an der Universität Hamburg

03.04.2014 - (idw) Universität Hamburg

Wie können Mütter und Väter ihr Kind bei der Studienentscheidung unterstützen? Was soll ich bloß studieren? Und wer bezahlt das überhaupt? Mit diesen und vielen weiteren Fragen sehen sich jedes Jahr junge Erwachsene konfrontiert, die nach dem Abitur ein Studium anstreben. Die Entscheidungen treffen sie oft nicht allein, sondern im Austausch mit den Eltern, die als Rat- und oft auch als Geldgeber gefragt sind. Doch viele Mütter und Väter sind mit Begriffen wie Credit Points und den Feinheiten des Bewerbungsprozesses nicht vertraut. Um ihnen ein Basiswissen über das universitäre System zu vermitteln und der Frage nachzugehen, ob und wie sie ihre Kinder bei der Entscheidung für ein Studienfach unterstützen sollten, lädt die Universität zu

Vortrag und Diskussion für Eltern studieninteressierter Kinder,
am 10. April 2014 von 1719 Uhr

oder

am 22. April 2014 von 1719 Uhr
im CampusCenter der Universität Hamburg,
Alsterterrasse 1, 4. Stock, Raum 415

Um eine Anmeldung bei Frau Dorothee Wolfs wird gebeten: dorothee.wolfs@verw.uni-hamburg.de

Die Veranstaltung ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung und Psychologischen Beratung der Universität Hamburg (ZSPB) und soll umfassend informieren über:

das Studienangebot der Universität Hamburg mit seinen mehr als 170 Studiengängen und den jeweiligen Informationsmöglichkeiten zu den einzelnen Fächern

den Aufbau eines Studiums und die Studienbedingungen im Bachelor-/Mastersystem

wichtige Kriterien der Entscheidungsfindung, insbesondere den Ablauf von Entscheidungs-prozessen und den Zusammenhang zwischen Entscheidungsfreiheit und Verantwortung

die Rolle der Eltern.

Unser Ziel ist es, Eltern in ihrer Funktion zu stärken, erklärt Ronald Hoffmann, Psychologe und Leiter der ZSPB. Dabei ginge es unter anderem um eine Positionierung zwischen der Rolle als Geldgeber und dem gleichzeitig notwendigen Maß an Zurückhaltung bei der Entscheidungsfindung sowie dem Vertrauen in die Fähigkeiten der Kinder. Hoffmann ergänzt: Wir möchten, dass die Eltern nach der Veranstaltung in der Lage sind, ihre Kinder bei der anstehenden Entscheidung konstruktiv und mit mehr Gelassenheit zu begleiten. Dorothee Wolfs, Pädagogin und Studienberaterin, und Ronald Hoffmann richten sich mit dem Angebot an Eltern mit Kindern, die in absehbarer Zeit ein Studium beginnen möchten.

Für Rückfragen:

Ronald Hoffmann
Universität Hamburg
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Tel.: 040 42838-3646
E-Mail: ronald.hoffmann@verw.uni-hamburg.de

Dorothee Wolfs
Universität Hamburg
Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung
Tel.: 040 42838-4201
E-Mail: dorothee.wolfs@verw.uni-hamburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Elternabend an der Universität Hamburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/275828/">Elternabend an der Universität Hamburg </a>