Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Der Lehrstuhl Automatisierungstechnik der BTU CottbusSenftenberg auf der Hannover Messe 2014

07.04.2014 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Vom 7. bis 11. April 2014 präsentiert der Lehrstuhl Automatisierungstechnik der BTU CottbusSenftenberg von Prof. Dr.-Ing. Ulrich Berger Ergebnisse aus aktuellen Forschungs- und Entwicklungsprojekten auf der Hannover Messe 2014. Die Fabrik der Zukunft und Industrie 4.0 bilden die aktuellen Themen der diesjährigen Messe. Der Lehrstuhl Automatisierungstechnik beschäftigt sich zu diesem Thema unter anderem mit Test- und Simulationssystemen zur Industrieautomation und innovativen Mensch-Roboter-Kooperationsmodellen. In diesem Kontext gehört auch die ressourceneffektive Produktionszelle mittels Leichtbauroboter, die in einer mobilen Ausführung auf dem Stand präsentiert wird. Hier haben die Messebesucher die Gelegenheit, die neusten technologischen Entwicklungen aus dem Themenbereich Servicerobotik hautnah zu erleben und selber auszuprobieren.

Diese neueste Generation von Robotern ist dem menschlichen Arm nachempfunden und aufgrund ihrer intelligenten Sensorik in der Lage zu fühlen. Dadurch ergeben sich erhebliche Potentiale in der Grundlagenforschung, wie Roboter zukünftig in neuen Anwendungsszenarien ressourceneffizienter eingesetzt werden können. Praktische Anwendungsfälle für die neue Technologie bieten sich in der Herstellung und Behandlung von formflexiblen Materialien bei Leichtbau-Kraftfahrzeugen oder komplexen Montagebaugruppen bei der Elektromobilität. Laufende Forschungsarbeiten der Arbeitsgruppe im Rahmen von Großforschungsprojekten der Europäischen Union profitieren dadurch ebenfalls. Mittels der ressourceneffektiven Produktionszelle mit Leichtbaurobotern werden bereits jetzt innovative Lösungen entwickelt, die über die bisher bekannten möglichen Handhabungs-, Montage und Mensch-Roboter-Interaktionsmöglichkeiten hinausgehen.

Der Lehrstuhl Automatisierungstechnik von Prof. Dr.-Ing. Ulrich Berger, der zugleich die Funktion als Landesclustersprecher Metall inne hat, befindet sich in Halle 2 Stand C31, Research & Technology, am Gemeinschaftsstand Forschungsmarkt Berlin Brandenburg. Der Gemeinschaftsstand wird in Zusammenarbeit mit der Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB) und dem Brandenburger Landescluster Metall realisiert.

Weitere Informationen

Prof. Dr.-Ing. U. Berger, Lehrstuhl Automatisierungstechnik,

Tel. +49 (0)355 69-4111, E-Mail: automatisierung@tu-cottbus.de
uniprotokolle > Nachrichten > Der Lehrstuhl Automatisierungstechnik der BTU CottbusSenftenberg auf der Hannover Messe 2014
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276018/">Der Lehrstuhl Automatisierungstechnik der BTU CottbusSenftenberg auf der Hannover Messe 2014 </a>