Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. Dezember 2017 

Salafisten in Afrika: nicht zwingend Wegbereiter des Terrorismus

08.04.2014 - (idw) GIGA German Institute of Global and Area Studies

GIGA Focus Afrika 3/2014
von Sebastian Elischer

Anfang März 2014 töteten Mitglieder der islamistischen Sekte Boko Haram in einem nordnigerianischen Dorf mehr als achtzig Menschen. Die Mitglieder von Boko Haram sind Anhänger der salafistischen Denkschule, die in vielen Ländern Afrikas zunehmend populär wird. Viele Beobachter sehen den Salafismus als ideologischen Nährboden terroristischer Vereinigungen. Die Komplexität und Vielfalt der salafistischen Bewegung wird in der öffentlichen Debatte häufig unterschlagen. Generell muss zwischen friedlichen (Quietisten), politischen sowie gewaltsamen Salafisten (Jihadis) unterschieden werden.

Der Aufstieg des Salafismus in Afrika hat viele Gründe. Er steht unter anderem in Zusammenhang mit der Demokratisierungswelle der frühen 1990er Jahre, die in vielen Ländern Afrikas größere Religions- und Vereinigungsfreiheit brachte.

Zahlreiche westliche Außenpolitiker, aber auch Wissenschaftler argumentieren, die Verbreitung salafistischen Gedankenguts führe zur Bildung gewaltbereiter islamistischer Gruppierungen. Eine genauere Analyse der Entwicklung in afrikanischen Ländern bestätigt die Vorstellung einer linearen Entwicklung zum Terrorismus nicht.
„„
Afrikanische Staaten müssen eine langfristige Strategie gegenüber salafistischen Gruppen entwickeln. Dabei sollte allerdings darauf verzichtet werden, staatliche Gewalt als primäres Mittel einzusetzen; vielmehr sollte vor allem auf deeskalierende Maßnahmen gesetzt werden.

Das GIGA gibt Focus-Reihen zu Afrika, Asien, Lateinamerika, Nahost sowie zu globalen Fragen heraus.Kostenloser Zugang zu allen Heften über:http://www.giga-hamburg.de/giga-focus. Weitere Informationen:http://www.giga-hamburg.de/giga-focus/afrika - GIGA Focus Afrikahttp://www.giga-hamburg.de/giga-focus - alle Reihen des GIGA Focushttp://www.giga-hamburg.de/iaa - Website GIGA Institut für Afrika-Studienhttp://www.giga-hamburg.de/de/team/heyl - Website von Charlotte Heylhttp://www.giga-hamburg.de/de/team/elischer - Webseite von Prof. Dr. Sebastian Elischerhttp://www.giga-hamburg.de - Homepage des GIGA
uniprotokolle > Nachrichten > Salafisten in Afrika: nicht zwingend Wegbereiter des Terrorismus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276085/">Salafisten in Afrika: nicht zwingend Wegbereiter des Terrorismus </a>