Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

Sonderbriefmarke 150. Geburtstag Max Weber (1864-1920) wird in München vorgestellt

09.04.2014 - (idw) Bayerische Akademie der Wissenschaften

Das Bundesministerium der Finanzen gibt zum 150. Geburtstag des berühmten Gelehrten Max Weber eine Sonderbriefmarke heraus. Sie wird am 28. April 2014 in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften vorgestellt. Max Weber (1864-1920) gilt als einer der wichtigsten Denker des 20. Jahrhunderts und hat eine direkte persönliche und wissenschaftliche Verbindung zur Bayerischen Akademie der Wissenschaften, der er ab 1919 als Mitglied angehörte. Als Lehrstuhlinhaber für Gesellschaftswissenschaft, Wirtschaftsgeschichte und Nationalökonomie der Ludwig-Maximilians-Universität lebte und wirkte Max Weber in München. Hier hielt er seine später weltberühmten Reden Wissenschaft als Beruf und Politik als Beruf. Am 14. Juni 1920 verstarb er im Haus der Schriftstellerin Helene Böhlau in der Seestraße. Noch heute erinnert der 1998 nach ihm benannte Max Weber-Platz an seine Münchner Zeit.

Die Akademie ist auch wissenschaftlich eng mit Weber verbunden. Die historisch-kritische Gesamtausgabe seiner Werke wird im Auftrag der Kommission für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte herausgegeben. In wenigen Jahren wird das Editionsprojekt mit insgesamt 47 Bänden abgeschlossen sein. In den Räumen der Kommission in der Münchner Residenz befinden sich außerdem auch eine bedeutende Max Weber-Sammlung und -Forschungsbibliothek.

Bei der Präsentation der neuen Briefmarke beleuchten kurze Grußworte die verschiedenen Facetten seiner Persönlichkeit und heutigen Bedeutung. Bei einer kleinen Lesung werden ausgewählte Texte von Max Weber vorgetragen.

Veranstaltung: Präsentation der Sonderbriefmarke Max Weber
Termin: Montag, 28. April, 11 Uhr bis 12.30 Uhr
Ort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München, Phil.-hist. Saal, 1. Stock (in der Residenz)
Anmeldung: per E-Mail an: anmeldung@badw.de
Weitere Informationen: http://www.badw.de/aktuell

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften, gegründet 1759, ist die größte und eine der ältesten Akademien in Deutschland. Sie ist zugleich Gelehrtengesellschaft und Forschungseinrichtung von internationalem Rang. Mit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreibt sie Grundlagenforschung in den Geistes- und Naturwissenschaften. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Vorhaben, die die Basis für weiterführende Forschungen liefern und die kulturelle Überlieferung sichern. Sie ist ferner Trägerin des Leibniz-Rechenzentrums, eines der größten Supercomputing-Zentren Deutschlands, und des Walther-Meißner-Instituts für Tieftemperaturforschung. Seit 2010 betreibt sie ein Junges Kolleg für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs in Bayern. Weitere Informationen:http://www.badw.de/aktuell
uniprotokolle > Nachrichten > Sonderbriefmarke 150. Geburtstag Max Weber (1864-1920) wird in München vorgestellt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276142/">Sonderbriefmarke 150. Geburtstag Max Weber (1864-1920) wird in München vorgestellt </a>