Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. Dezember 2017 

Dunkle Energie eines der größten Rätsel der Kosmologie

09.04.2014 - (idw) Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

So bedeutend die Entdeckung des Higgs-Bosons für das grundsätzliche Verständnis der sichtbaren Masse war, bleiben 95 % des Universums unverstanden, so Johanna Stachel, Präsidentin der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Mit der Entdeckung des Higgs-Bosons im vergangenen Jahr wurde das Standardmodell der Teilchenphysik vervollständigt. Doch die Physik ist noch lange nicht am Ende der Suche nach dem Verständnis der uns umgebenden Welt angekommen. Nur 5 % der Energie und Masse des Universums lassen sich mit dem Standardmodell beschreiben. Der größte Teil scheint aus wenig erforschter Dunkler Energie zu bestehen. Deren Rätsel zu lösen ist nun eine der großen Herausforderungen der Grundlagenforschung.

Mit dem kostenlosen Faktenblatt Physik konkret möchte sich die DPG mit ihrer Expertise in die dringend gebotene öffentliche Diskussion einbringen.

Das Faktenblatt mit dem Titel Dunkle Energie eines der größten Rätsel der Kosmologie gibt es zum kostenfreien Download unter www.physikkonkret.de. Weitere Informationen:http://www.dpg-physik.de/veroeffentlichung/physik_konkret/index.html
uniprotokolle > Nachrichten > Dunkle Energie eines der größten Rätsel der Kosmologie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276179/">Dunkle Energie eines der größten Rätsel der Kosmologie </a>