Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Kann man unsichtbares Licht sehen? Bremer Kinder-Uni - zu Gast im BIAS

10.04.2014 - (idw) BIAS - Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH

Kann man unsichtbares Licht sehen? dieser Frage sind am 10. April 2014 acht Kinder im Rahmen der von der Bremer Universität ausgerichteten Kinder-Uni im BIAS- Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH nachgegangen. Die zehn- bis zwölfjährigen Mädchen und Jungen, die aus ganz Bremen und dem Bremer Umland kamen, haben in Workshop unterschiedliche Experimente mit Licht durchgeführt und dabei erkannt, dass nicht jede Wellenlänge des Lichts für das menschliche Auge sichtbar ist. So ist beispielsweise der Strahl der Infrarot-Fernbedienung unsichtbar, kann jedoch mit einer einfachen Handyvideokamera als schwaches Blinken sichtbar gemacht werden. Bevor es jedoch in die Forschungslabore des Instituts ging, erfuhren die Kinder, dass der richtige und sorgfältige Umgang mit Laserstrahlung für das forschende Arbeiten sehr wichtig ist. Experimentiert wurde vor allem mit harmlosen Lichtquellen wie die von Glühbirnen, einer Halogentaschenlampe und einem Laser der tiefsten Schutzklasse, wie sie auch bei handelsüblichen Laserpointern verwendet wird.
Auch mit einer Wärmebildkamera experimentierten die Schülerinnen und Schüler am Forschungsinstitut. Besonders erstaunt waren die Kinder, dass es unterschiedliche Wärmebereiche im Gesicht und an den Händen gibt. Durch Rieben der Hände wurden diese nicht nur merklich wärmer, auch die Farben auf dem Monitor der Kamera veränderten sich und zeigtten den Temperaturanstieg an.
Zum Abschluss malten die Schülerinnen und Schüler mit Buntstiften ihre Erfahrungen mit der Wärmebildkamera auf. Es entstanden bunte und erstaunlich detaillierte Bilder der Hände, wie sie sich ganz ähnlich auch auf dem Bildschirm der Wärmebildkamera zeigten.

Zur Information:
BIAS Bremer Institut für angewandte Strahltechnik
Wissen schafft Wirtschaft diesem Leitsatz folgend ist das BIAS - Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH, ein kompetenter und verlässlicher Partner für Forschung und Entwicklung im Bereich der Lasertechnik. Mit den beiden Geschäftsbereichen Materialbearbeitung und Bearbeitungssysteme sowie Optische Messtechnik und optoelektronische Systeme entwickelt das Institut neue laserbasierte Technologien und Produkte. Das Kompetenzzentrum Centr-Al bietet zusätzlich eine einzigartige Expertise zu Fragen des Schweißens von Aluminiumlegierungen und anderen modernen Leichtbauwerkstoffen. Zu den Kunden des BIAS zählen unter anderem Unternehmen aus den Bereichen Flugzeugbau, Raumfahrt, Schiffbau, Schienenfahrzeug- und Automobilbau, Halbleiter und Opto-Elektronik sowie Mess- und Prüftechnik. Anhang
Buntstiftbild - Hand vor Wärmebildkamera
uniprotokolle > Nachrichten > Kann man unsichtbares Licht sehen? Bremer Kinder-Uni - zu Gast im BIAS
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276279/">Kann man unsichtbares Licht sehen? Bremer Kinder-Uni - zu Gast im BIAS </a>