Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Forscher des VDMA Fachverbands Bergbaumaschinen tagten an der TFH Georg Agricola

11.04.2014 - (idw) Technische Fachhochschule Georg Agricola

Bergbautechnologie Made in Germany genießt weltweit einen exzellenten Ruf. Die Hersteller von Bergbaumaschinen gehören zu den exportstärksten Unternehmen in der deutschen Maschinenbaubranche. Ein Grund dafür ist die hohe Innovationskraft der Unternehmen, die sich nicht zuletzt aus der engen Verbindung zu den Ingenieurhochschulen speist. Am 10. April traf der Lenkungskreis Forschung und Technik des VDMA Fachverbands Bergbaumaschinen an der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola in Bochum zusammen. Schwerpunktthemen der Sitzung waren technische Entwicklungen und internationale Normungsaktivitäten im Bergbau. Die Lenkungskreismitglieder nutzten die Gelegenheit aber auch, um sich über die bergbaunahe Forschung an der TFH zu informieren.

Im Fachverband Bergbaumaschinen des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) sind rund 140 vor allem mittelständische Unternehmen aus den Bereichen unter- und übertägiger Bergbau, Aufbereitungstechnik sowie Consulting, Forschung und Entwicklung zusammengeschlossen. Ziel unseres Lenkungskreises ist es unter anderem, gemeinsame Forschungsprojekte zu initiieren. Deswegen gehen wir auch den Weg an die Hochschulen, um den Austausch mit der Wissenschaft zu suchen., sagte der Lenkungskreisvorsitzende Helmut Schgeiner vom VDMA Bergbaumaschinen zu Beginn der Sitzung.
Wir freuen uns, dass Sie die TFH als Tagungsort ausgewählt haben. Mit einer Reihe von Unternehmen aus Ihrem Lenkungskreis arbeiten wir bereits eng zusammen., begrüßte TFH-Vizepräsident Prof. Dr. Christoph Dauber die Gäste. Gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Bendrat, Prof. Dr. Christian Melchers und Prof. Dr. Stefan Vöth stellte Prof. Dauber den Industrievertretern einschlägige Forschungsaktivitäten der TFH in den Bereichen Kommunikations- und Informationstechnik im untertägigen Steinkohlenbergbau, Geoingenieurwesen und Nachbergbau sowie Produktentwicklung und Produktionsplanung vor. Der Lenkungskreis besichtigte außerdem das Labor für Kolben- und Strömungsmaschinen sowie das Labor für Steine und Erden an der TFH.
uniprotokolle > Nachrichten > Forscher des VDMA Fachverbands Bergbaumaschinen tagten an der TFH Georg Agricola
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276323/">Forscher des VDMA Fachverbands Bergbaumaschinen tagten an der TFH Georg Agricola </a>