Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Gelungener Start: Studienkurs Mediation und Konfliktmanagement

14.04.2014 - (idw) Fachhochschule Erfurt

18 Teilnehmende aus vier Bundesländern wollen in Erfurt Mediator/in werden, Studienkurs gestartet. Am 11. April startete der Studienkurs Mediation und Konfliktmanagement am Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften.
18 Berufstätige aus Thüringen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg entschieden sich für die Ausbildung zum/zur Mediator/in an der FH Erfurt mit dem Ziel, das Konzept der Mediation und mediative Kom-petenzen als Zusatzqualifikation für ihre berufliche Tätigkeit zu erwerben und damit Ihr berufliches Handeln in Konfliktsituationen zu professionalisieren.
Der Studienkurs ist berufsbegleitend konzipiert, umfasst 180 Stunden in 2 Semestern und orientiert sich an den Zertifizierungsstandards des § 5 (Aus- und Fortbildung des Mediators; Zertifizierter Mediator) des im Juli 2012 in Kraft getretenen Mediationsgesetzes und erfüllt damit einen hohen Quali-tätsstandard.
Der Studienkurs steht unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Eckart Riehle. Er ist Rechtsanwalt und Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation e. V. (BAFM).
Weitere Informationen unter: http://www.fh-erfurt.de/weiterbildung.
Steffi Schmidt
uniprotokolle > Nachrichten > Gelungener Start: Studienkurs Mediation und Konfliktmanagement
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276426/">Gelungener Start: Studienkurs Mediation und Konfliktmanagement </a>