Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Städtebaurecht aktuell: Umsetzung von Maßnahmen des Klimaschutzes im Städtebau

15.04.2014 - (idw) Deutsches Institut für Urbanistik

Terminhinweis: Difu-Seminar, 16. - 17. Juni 2014 in Berlin Die Erfordernisse des Klimaschutzes und der Energiewende stellen die Städte vor neue Herausforderungen. Dabei handelt es sich um eine komplexe Aufgabe, die Maßnahmen aus zahlreichen Fachressorts erfordert. Zu den damit angesprochenen Handlungsfeldern gehören auch die Bauleitplanung und der Städtebau ganz allgemein. Wichtige Weichenstellungen für den Energieverbrauch werden hier gesetzt. Zudem sind die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erzeugung, Speicherung und Nutzung erneuerbarer Energien zu gestalten. Dabei sind die Anforderungen aus dem Energiefachrecht wichtige Rahmenbedingungen, die es zu beachten gilt.

Mit dem Seminar sollen die Gestaltungsmöglichkeiten für den Klimaschutz und die Energiewende im Städtebau und insbesondere bei der Aufstellung von Bauleitplänen erläutert werden. Dabei geht es sowohl um die konzeptionelle Herangehensweise und Einbettung in die lokalen Rahmenbedingungen, als auch um die rechtssichere Umsetzung der energetischen Ziele mit den Instrumenten des Städtebaurechts und den daneben zur Verfügung stehenden rechtlichen Gestaltungsoptionen. Unter anderem sollen folgende Aspekte thematisiert werden:

- Energiekonzepte als informelle Grundlage der Planung
- Nutzung erneuerbarer Energien bei der Entwicklung neuer Baugebiete
- Anschlusszwang an Wärmenetze
- Energiesparmaßnahmen
- Quartiersbezogene Maßnahmen im Rahmen der Stadterneuerung
- Regelungsmöglichkeiten in Bebauungsplänen
- Gestaltungsmöglichkeiten in städtebaulichen Verträgen

In bewährter Form werden Praxisbezug und rechtliche Kompetenz im Rahmen der Veranstaltung zusammengeführt mit dem Ziel, praktikable und rechtssichere Lösungswege aufzuzeigen.

Seminarleitung:
Dr. Arno Bunzel, Dipl.-Ing. Franciska Frölich v. Bodelschwingh, Deutsches Institut für Urbanistik

Programm mit Detailinfos/Konditionen:
http://www.difu.de/veranstaltungen/2014-06-16/staedtebaurecht-aktuell-umsetzung-...

Teilnehmerkreis:
Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtplanung und Stadtentwicklung, Recht, Klimaschutz, Umwelt, Genehmigungs- und Fachbehörden; Ratsmitglieder; Planungsbüros, Rechtsanwälte im Bereich der Kommunalberatung

Veranstalter:
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)

Veranstaltungsort:
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Zimmerstr. 13-15
10969 Berlin

Ansprechpartnerin/Anmeldung:
Bettina Leute
Telefon: 030/39001-148
Fax: 030/39001-268
E-Mail: fortbildung@difu.de

Der Text ist selbstverständlich frei zum Abdruck - über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink würden wir uns sehr freuen!

*************************************************
Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, kommunale Wirtschaft, Städtebau, soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Berliner Institut - mit einem weiteren Standort in Köln (Bereich Umwelt) - bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene praxisnah mit allen Aufgaben, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. ist alleiniger Gesellschafter des in der Form einer gemeinnützigen GmbH geführten Forschungsinstituts.

Difu-Website:
http://www.difu.de

Vernetzen Sie sich mit uns über Facebook:
https://www.facebook.com/difu.de


Difu im informationsdienst wissenschaft (idw)
http://www.idw-online.de/de/pressreleases225

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Sitz Berlin, AG Charlottenburg, HRB 114959 B
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Martin zur Nedden Weitere Informationen:http://www.difu.dehttp://www.difu.de/veranstaltungen/2014-06-16/staedtebaurecht-aktuell-umsetzung-...
uniprotokolle > Nachrichten > Städtebaurecht aktuell: Umsetzung von Maßnahmen des Klimaschutzes im Städtebau
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276525/">Städtebaurecht aktuell: Umsetzung von Maßnahmen des Klimaschutzes im Städtebau </a>