Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

Studie zu Bewegungsprofilen Frankfurter Taxis preisgekrönt: Absolventenpreis des Fördervereins

16.04.2014 - (idw) Fachhochschule Frankfurt am Main

Absolventenpreis des Fördervereins geht an Tarek Tony Die Erarbeitung alternativer Mobilitätskonzepte steht derzeit auf der Agenda und ist auch Thema von preisgekrönten Abschlussarbeiten: Tarek Tony wurde jetzt neben seinem sozialen Engagement für seine Arbeit im Bachelor-Studiengang Maschinenbau an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) mit dem Titel Elektromobilität in Ballungsräumen mit dem Absolventenpreis des Fördervereins der Fachhochschule Frankfurt am Main e.V. ausgezeichnet.

Den Preis, mit dem der Förderverein besonderes Engagement an der Hochschule sowie herausragende Studien- und Prüfungsleistungen würdigt, überreichte Fördervereinsmitglied Petra Rossbrey im Rahmen der Abschlussfeier des Studiengangs Maschinenbau; er ist mit 500 Euro Preisgeld und einer einjährigen kostenfreien Mitgliedschaft im Förderverein dotiert. Das Thema belegt, dass die FH Frankfurt ihrem Anspruch gerecht wird, ihre Studierenden mit anwendungsorientierten und praxisbezogenen Fragestellungen auf aktuellen Themenfeldern an eine berufliche Karriere heranzuführen, so der Förderverein.

Der Preisträger beschäftigte sich mit der Fragestellung, ob eine Elektrifizierung von Taxifahrzeugen in Frankfurt sinnvoll sein könnte und kam zu einem positiven Resultat. Tony erstellte Bewegungsprofile, für die er Messungen der Laufleistung, Geschwindigkeiten und Bewegungsradien der Taxifahrzeuge vornahm; die Fahrzeuge waren dazu mit GPS-Empfangsgeräten ausgestattet. Die Bachelor-Arbeit wurde am Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften mit der der Note 1,2 bewertet. Seine Ergebnisse unterstützen das Forschungsprojekt Frankfurter E-Taxi am Fachbereich 2, das sich mit der Nutzungskonzeption von elektrisch betriebenen Taxis in Frankfurt auseinandersetzt und in naher Zukunft ein eigenes Fahrzeug im Alltag erproben will.

Neben seinem Studium engagierte sich Tarek Tony in außergewöhnlicher Weise. Viermal in Folge wurde er zum Wahlausschussmitglied für das Studierendenparlament und die Fachschaftswahlen gewählt. Zudem ist er 2013/2014 Stadtteilbotschafter für den Frankfurter Stadtteil Riederwald. Dieses Programm der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main ermöglicht jungen Menschen die Verwirklichung einer im weitesten Sinne karitativen Idee. Tony hatte sich erfolgreich mit dem Projekt Box Camp beworben. Mit dem kostenlosen Sportangebot unterstützt er sozial schwache Kinder, die diese Sportart zum Stressabbau kennenlernen, und trägt zur Integration jugendlicher Migrant(inn)en bei. Näheres zur Stiftung Polytechnische Gesellschaft unter www.sptg.de.

Der Förderverein der Fachhochschule Frankfurt am Main e. V. würdigt mit Preisen zum einen gute bis sehr gute Abschlussnoten. Zum anderen honoriert er die aktive Beteiligung der Preisträger in Gremien der FH Frankfurt, besonderes soziales oder kulturelles Engagement innerhalb der Hochschule, besonderen Einsatz für die Internationalisierung der Fachhochschule oder das Engagement für benachteiligte Gruppen oder Minderheiten am eigenen Fachbereich oder an der FH insgesamt. Der Absolventenpreis kann einmal pro Fachbereich und Semester vergeben werden.


Weitere Informationen zum Studiengang Maschinenbau: http://www.fh-frankfurt.de Fachbereiche Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften Studienangebot Maschinenbau (http://www.fh-frankfurt.de/fachbereiche/fb2/studiengaengefb2/lehreinheit-maschin...) Weitere Informationen:http://www.fh-frankfurt.de/fhffm/foerderverein.html
uniprotokolle > Nachrichten > Studie zu Bewegungsprofilen Frankfurter Taxis preisgekrönt: Absolventenpreis des Fördervereins
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276613/">Studie zu Bewegungsprofilen Frankfurter Taxis preisgekrönt: Absolventenpreis des Fördervereins </a>