Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Öffentliche Vorträge des "netzwerk mode textil e.V." am Modecampus Armgartstraße

22.04.2014 - (idw) Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Am ersten Maiwochenende findet die Jahresmitgliederversammlung der Interessenvertretung des kulturwissenschaftlichen Textil-, Kleider- und Modeforschung e.V. statt federführend organisiert von Prof. Dr. Birgit Haase, Professorin für Kunst- und Modegeschichte am Department Design der Fakultät Design Medien und Information (DMI) der HAW Hamburg. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es am 3. Mai öffentliche Vorträge von renommierten Fachleuten zu historischer und aktueller Mode. Die Vorträge finden statt von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr in der Aula des Modecampus Armgartstraße (Armgartstraße 24, 22087 Hamburg). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wie lebten Nonnen während des Mittelalters? Welchen Stellenwert hatte die Handarbeit im Kloster? Wie gehen Textilrestauratorinnen vor?
Mit diesem Thema beschäftigt sich der Vortrag Die Bedeutung der Dinge: Beobachtungen an einem ungewöhnlichen Bestand mittelalterlicher Textilien" von Dr. Charlotte Klack-Eitzen, Textilrestauratorin, Kunsthistorikerin und Dozentin.

Was passiert, wenn Ausstellungen, die an einem Museum entstehen, auch in anderen Häusern gezeigt werden? Welche Rolle spielen Raumsituation, kuratorische und szenografische Handschriften?
Mit diesem Thema beschäftigt sich der Vortrag: Mythos Chanel" eine Ausstellung, drei Präsentationen von Dr. Maria Spitz, Kunsthistorikerin und Kuratorin, Draiflessen Collection und Angelika Riley, Leiterin der Abteilung Mode und Textil im Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg.

Was brauchen junge Modedesigner, um in Deutschland erfolgreich ein Label aufzubauen? Was müssen sie können, wie müssen Sie wirtschaften? Welche Bedingungen bietet Hamburg als Kreativstandort, etwa im Unterschied zu München?
Mit diesem Thema beschäftigt sich der Vortrag Modedesigner am Standort Hamburg Erfahrungen aus 15 Jahren Unternehmertum von Bent Angelo Jensen, Gründer des Modelabels Herr von Eden.

Kontakt:
HAW Hamburg
Fakultät Design, Medien und Information (DMI)
Department Design
Prof. Dr. Birgit Haase, Professorin für Kunst- und Modegeschichte / Modetheorie
Tel. 040.428 75-4651
birgit.haase@haw-hamburg.de Weitere Informationen:http://www.haw-hamburg.de/news-online-journal/newsdetails/artikel/oeffentliches-...http://www.netzwerk-mode-textil.de
uniprotokolle > Nachrichten > Öffentliche Vorträge des "netzwerk mode textil e.V." am Modecampus Armgartstraße
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276753/">Öffentliche Vorträge des "netzwerk mode textil e.V." am Modecampus Armgartstraße </a>