Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Pressegespräch: Der Nordische Klang präsentiert seine Highlights

23.04.2014 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

In diesem Frühjahr freuen wir uns erneut auf ein großartiges Kulturfestival: Den Nordischen Klang. Bereits zum 23. Mal wird die Universitäts- und Hansestadt Greifswald Gäste aus Nordeuropa willkommen heißen. Vom 2. bis zum 12. Mai wird wieder ein Angebot an Veranstaltungen geben, das die Vielfalt der Kultur aus dem Norden widerspiegelt. Wir laden Sie herzlich zu einem Pressegespräch am 28. April 2014 um 10:00 Uhr im Beratungsraum der Presse- und Informationsstelle der Universität Greifswald ein. Tausende Besucher kommen jedes Jahr zu den Veranstaltungen des Nordischen Klangs. Dazu gehören zahlreiche Konzerte mit den großen Namen der nordischen Musikszenen sowie mit Künstlern, die gerade den internationalen Durchbruch geschafft haben bzw. kurz davor stehen. Darüber hinaus werden Ausstellungen, Lesungen, Filme, Workshops und Vorträge angeboten. Sie vermitteln einen umfassenden Einblick in die Kultur der nordischen Länder.

Wir möchten Ihnen in dem Pressegespräch die besonderen Highlights 2014 vorstellen. Dieses Jahr steht Finnland als Schirmherrenland im Mittelpunkt des Festivals. Bereits zum Auftakt gibt es am Eröffnungsabend neben dem bei uns beliebtesten Posaunisten Nils Landgren gleich drei bedeutende finnische Jazzgrößen im Theater zu bewundern.

Wir geben Ihnen unter anderen eine Vorschau auf Jazzlegenden, auf den Auftritt einer jungen Mädchenband, die mit innovativen Vokalimprovisationen überraschen, einen Chor aus estnischen Powerfrauen, die den Saal als Ethno-Roots-Chor erbeben lassen und auf die bezaubernde Sängerin Iris, die in Estland als Star gefeiert wird. Wir freuen uns sehr, Sie bei der Präsentation begrüßen zu dürfen.

Pressegespräch
Montag, 28.04.2014, 10:00 Uhr
Presse- und Informationsstelle
Hauptgebäude der Universität Greifswald
Domstraße 11, Eingang 1, 17489 Greifswald

Als Gesprächspartner stehen Ihnen beim Pressegespräch zur Verfügung:
Prof. Dr. habil. Marko Pantermöller Festivalleiter 2014
Dr. Frithjof Strauß Künstlerischer Leiter
Melanie Böttcher, Ute Hollstein, Isabell Jankowski, Vincent Roth, Charlotte Wenke Presseteam

Weitere Information zum Festival:
Im Internet http://www.nordischerklang.de oder telefonisch unter 03834 86-3613
Bei Pressefragen wenden Sie sich bitte an: presse_nordischerklang@yahoo.de
uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch: Der Nordische Klang präsentiert seine Highlights
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276769/">Pressegespräch: Der Nordische Klang präsentiert seine Highlights </a>