Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der kommenden Woche

23.04.2014 - (idw) Universität des Saarlandes

Die Universität des Saarlandes bietet in diesem Sommersemester drei öffentliche Ringvorlesungen an, die sich an ein breites Publikum wenden. Die Ringvorlesungen beleuchten sehr unterschiedliche Wissensgebiete. So geht es montags um das Thema Traumwelten, mittwochs um die Biologie als zentrale Wissenschaft des Lebens sowie um amerikanische TV-Serien. Die Ringvorlesungen werden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern unter anderem der Landeshauptstadt Saarbrücken veranstaltet. Die Vortragsreihen finden an zentralen Orten der Saarbrücker Innenstadt statt und sind, mit einer Ausnahme, kostenlos. Alle Interessierten sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In der kommenden Woche finden drei Veranstaltungen statt:

Ringvorlesung im Rathausfestsaal:
Traumwelten Texte, Bilder und cinematographische Visionen
Montag, 28. April, 19 Uhr: Reise durch die Kultur und Mediengeschichte des Traumes in elf Stationen
(Prof. Manfred Engel, Universität des Saarlandes)

Der Traum hat die Menschen schon immer fasziniert. Er konfrontiert uns mit einer rätselhaften und fremden Erlebniswelt, die während aller Kulturepochen in Literatur und Dichtung, Musik und Malerei reflektiert wurde. Wie der Traum in unterschiedlichen Medien damals und heute behandelt wurde und wird, beleuchtet die Ringvorlesung in zwölf Vorträgen.

Kontakt:
Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle
Prof. Dr. Janett Reinstädler
Tel.: 0681 302-4566
E-Mail: m.mondou@mx.uni-saarland.de
www.romanistik.uni-saarland.de

Ringvorlesung im Lesecafé der Stadtbibliothek:
Bio-Logisch!
Mittwoch, 30. April, 19 Uhr: Bedeutung und Einsatz von Hefen in Grundlagenforschung und Biomedizin
(Prof. Manfred Schmitt, Universität des Saarlandes)

Beim Backen oder Brauen wird Hefe verwendet. Neben ihrem traditionellen Einsatz bei der Herstellung von Lebensmitteln und alkoholischen Getränken hat sie sich in der biomedizinischen Forschung zu einem wichtigen Modellorganismus entwickelt. Zudem gewinnt die Hefe in der Biotechnologie an Bedeutung, beispielsweise bei der Herstellung von Medikamenten und der Entwicklung neuartiger Impfstoffe. Professor Schmitt gibt in seinem Vortrag Einblicke in aktuelle Forschungsbereiche von Medizin und Biotechnologie.

Kontakt:
Prof. Dr. Roy Lancaster
Universität des Saarlandes, Zentrum für Human- und Molekularbiologie
Tel.: 06841 16-26184
E-Mail: zhmb@zhmb.uni-saarland.de
zhmb.uni-saarland.de/bio-logisch

Ringvorlesung im Filmhaus in Saarbrücken:
Erfolg in Serie Staffel II: Amerikanische TV-Serien als Gesellschaftsdramen
Mittwoch, 30. April, 19.30 Uhr: Scandal
(Simone Puff, Karl-Franzens Universität Graz, Universität des Saarlandes)

Nach der Einführungsveranstaltung am 23. April steht beim zweiten Vortrag der Reihe die Serie Scandal rund um eine PR-Beraterin im Mittelpunkt. Neben der Darstellung des Politikbetriebs in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington geht es hier darum, wie die Protagonistin Skandale vertuscht und Image-Probleme ihrer Klienten löst. Dabei lässt sich an dieser Serie auch die Diskussion von Kategorien wie Rasse, Geschlecht oder Klasse aufzeigen. Der Eintritt für Einzeltermine beträgt 5 Euro, ein Gesamtticket für alle Termine kostet 30 Euro.

Kontakt:
Prof. Dr. Astrid M. Fellner
Tel: 0681 302-2770
E-Mail: amerikanistik@mx.uni-saarland.de
www.amerikanistik.uni-saarland.de/
uniprotokolle > Nachrichten > Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der kommenden Woche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276770/">Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der kommenden Woche </a>