Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Das Teddybärkrankenhaus ist umgezogen und feiert sein 10-jähriges Jubiläum

26.04.2014 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Einladung zum Pressegespräch am 6. Mai in der neuen Klinik

Nun ist auch das Teddybärkrankenhaus Greifswald an seinen neuen Standort am Berthold-Beitz-Campus umgezogen. In den neuen Räumlichkeiten werden in der Woche vom 5. bis 10. Mai 2014 zum zehnten Mal rund 1.000 kleine Stofftiereltern zur großen Visite erwartet. Am Sonnabend, dem 10. Mai, findet ein Tag der offenen Tür in der Teddybärklinik statt, zu dem alle Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ohne Anmeldung mit ihren Eltern willkommen sind (9-13 Uhr). Zur Besichtigung der neuen Klinik in der ehemaligen Urologie und zum Pressegespräch sind die Vertreter der Medien recht herzlich eingeladen. Pressegespräch und Klinikbesichtigung
Dienstag, 6. Mai 2014,
um 11.00 Uhr
Teddybärklinik in der ehemaligen Urologie,
Fleischmannstraße 42-44, Seminarraum 334

Der Umzug bringt viele Vorteile für die Teddybärklinik, die in diesem Jahr unter dem Motto glücklich und gesund steht. Die Lage ist zentraler, die Untersuchungsräume sind größer und die Ausstattung ist besser, betonte Koordinator Ronald Wischer, Medizinstudent im 8. Semester. Die Termine von Montag bis Freitag für Kita-Gruppen und Tagesmuttis sind fast restlos ausgebucht. Wir haben schon über 900 Voranmeldungen, informierte Wischer.

Am Tag der offenen Tür am Sonnabend können alle kranken Kuscheltiere ohne Anmeldung vorbeigebracht werden. Sprechzeit ist an diesem Tag von 9.00 bis 13.00 Uhr. Am offenen Samstag stehen darüber hinaus voraussichtlich ein Krankenwagen zur Erkundung und eine Hüpfburg der Stadtwerke zum Austoben nach dem Krankenhausbesuch bereit.

Im Vorfeld gibt es am Dienstag, dem 29. April (18.30 Uhr), wieder einen Workshop für alle Studenten, um sich auf den Einsatz als Facharzt für Stofftierheilkunde professionell vorzubereiten. Das ist die Voraussetzung, damit den Kindern bei dem studentischen Projekt auch wirklich die Angst vor einem Klinikaufenthalt genommen wird und sie dabei auch noch wichtige Informationen aufnehmen können, so Wischer. Mit dabei sind 120 Studierende der Human-, Zahnmedizin und Pharmazie sowie das 20-köpfige Organisationsteam.

Parallel zur Jubiläumswoche läuft in diesem Jahr erneut ein begleitender Malwettbewerb Mein Teddy ist glücklich in den teilnehmenden Kindereinrichtungen. Die Preisträger werden aus allen Einsendungen am Freitag, dem 13. Juni gekürt (11 Uhr, Foyer der UMG). Alle weiteren Informationen erhalten Interessenten auf der neugestalteten Internetseite unter www.tbk-greifswald.de.

Foto UMG/TBK: Immer wieder staunen die Teddydocs über die Vielfalt ihrer Patienten; da ist manchmal viel Fantasie bei der Therapie erforderlich.

Koordinator Teddybärkrankenhaus 2014
Ronald Wischer
T 0177-93 54 296
E ferret2006@gmx.de oder tbkgreifswald@yahoo.de
http://www.tbk-greifswald.de
http://www.facebook.com/tbkgreifswald
http://www.medizin.uni-greifswald.de
uniprotokolle > Nachrichten > Das Teddybärkrankenhaus ist umgezogen und feiert sein 10-jähriges Jubiläum
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/276995/">Das Teddybärkrankenhaus ist umgezogen und feiert sein 10-jähriges Jubiläum </a>