Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Studiengang IT Security startet im nächsten Wintersemester

28.04.2014 - (idw) Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Spezialisten für IT-Sicherheit sind in Unternehmen und Behörden gefragter denn je. An der Hochschule Albstadt-Sigmaringen startet im Herbst ein Studiengang, der junge Menschen fit für dieses spannende Aufgabengebiet macht. Der neue Bachelorstudiengang IT Security wird ab dem Wintersemester 2014/15 angeboten. Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen erweitert damit ihr Studienangebot im Bereich Informatik und schärft ihr Profil. In sieben Semestern lernen die Studierenden am Standort Albstadt zum Beispiel, wie man Daten sicher speichert und überträgt, wie man Viren oder Trojaner erkennt und bekämpft, wie man Netzwerke sicher entwirft und gegen Angreifer schützt oder wie man digitale Spuren von Kriminellen findet und dokumentiert. Auf dem Stundenplan stehen Fächer aus den Gebieten IT Security, Allgemeine Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre und Soft Skills. Technik- und Informatikkenntnisse bilden die Grundlage. Da IT-Sicherheit immer stärker im Unternehmensmanagement verankert ist, sind auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse wichtig.

"Die Studieninhalte sind konsequent anwendungsorientiert und die Auswahl an Fächern ist maßgeschneidert", sagt Professor Holger Morgenstern, der maßgeblich an der Entwicklung des Studiengangs beteiligt war. "Wir stehen in engem Kontakt mit möglichen Arbeitgebern für die Absolventen und wissen deshalb genau, welche Kompetenzen gefragt sind", so der Experte für Digitale Forensik. IT Security Officer, Malware Analyst, IT Security Solutions Engineer, IT Security Consultant oder IT-Forensiker sind typische Berufe für die zukünftigen Absolventen, die ihr Studium mit dem Bachelor of Science abschließen.

Es gibt verschiedene Wahlfächer, die individuell zusammengestellt werden können. Ein Praxissemester ist in das Studium integriert und außerdem haben die Studierenden verschiedene Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen. Das siebte Semester ist für die Bachelor-Thesis vorgesehen. Insgesamt werden 210 ECTS vergeben und die Absolventen können sich, wenn sie wollen, in einem Masterstudium an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wie Business Analytics oder Systems Engineering weiter spezialisieren.

Bewerber für ein Bachelorstudium an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg müssen die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife haben. Meister und Absolventen einer gleichwertigen beruflichen Fortbildung können sich ebenfalls bewerben, wenn sie sich vorher beraten lassen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, dass Studieninteressierte mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und mindestens drei Jahren Berufserfahrung für einen Studiengang auf ihrem Fachgebiet zugelassen werden. Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2014/15 ist am 15. Juli.

Bis zum Start des Wintersemesters strukturiert die Hochschule ihr umfassendes Informatik-Studienangebot um und bringt alle Bachelor- und Masterstudiengänge in einer neuen starken Fakultät unter. Die Bachelorstudiengänge IT Security, Wirtschaftsinformatik und Technische Informatik werden während der ersten beiden Semester viele Überschneidungen haben. Nach einer Orientierungsphase ist so der Wechsel zwischen diesen Studiengängen problemlos möglich. Weitere Informationen:http://www.it-security-studieren.dehttp://www.hs-albsig.de/bewerbung
uniprotokolle > Nachrichten > Studiengang IT Security startet im nächsten Wintersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277022/">Studiengang IT Security startet im nächsten Wintersemester </a>