Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

In Richtung Wahrheit: Neues Buch des RUB-Philosophen Kurt Flasch erschienen

30.04.2014 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

In Richtung Wahrheit heißt das neue Buch von Kurt Flasch, dem wohl europaweit bekanntesten Experten der Philosophie, insbesondere des Mittelalters. Das Buch ist im besten Sinne dialogisch: Es enthält Gespräche und Diskussionen mit Freunden und Weggefährten sowie Preisreden auf Kurt Flasch und seine dazugehörigen Dankesworte. Es ist eine Einladung in die Philosophie und zugleich ein informativer Einblick in Flaschs Person und Denken. Philosophiehistoriker und eloquenter Essayist

Kurt Flasch, 1930 in Mainz geboren, gilt als einer an Fakten und genauer Textlektüre orientierter, streitbarer und gelegentlich sogar polemischer Philosoph und Philosophiehistoriker. Er ist auch ein stilistisch eloquenter Essayist. Von 1970 bis zu seiner Emeritierung 1995 hat er Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum gelehrt und den damals einzigen deutschen Lehrstuhl für Mittelalterliche Philosophie innegehabt, der nicht dem Konkordat unterlag. Seine Bücher u. a. über Nicolaus Cusanus, Meister Eckhart, Dietrich von Freiberg, über Das Denken im Mittelalter, über Kampfplätze der Philosophie von Augustinus bis Voltaire haben dem gängigen Mittelalterbild den katholischen Schleier des Mystischen entrissen. Mit Die geistige Mobilmachung. Die deutschen Intellektuellen und der Erste Weltkrieg und Warum ich kein Christ bin erweist er sich als politischer Denker par excellence.

Ein Historiker des Denkens

Flasch bezeichnet sich als Historiker des Denkens, der Wertung und zum Teil auch der Bilder. Sein frühes vergebliches Bemühen um ein philosophisches System hat er nach der Einsicht aufgegeben, dass alles Denken historisch sei und somit eine absolute, für alle Zeiten gültige Wahrheit nicht existiere. Er hat sich in der Folge konzentriert, die historischen Lebensbedingungen des mittelalterlichen Denkens freizulegen und somit mit neuem Licht in das vermeintlich dunkle Mittelalter geleuchtet. Er ist auch ein bedeutender Übersetzer philosophischer Werke wie der von Augustinus, Boethius und Meister Eckhart. Mit den zuletzt erschienenen Übertragungen von Boccaccios Dekameron und Dantes Commedia, hat er zugleich die philosophischen Wurzeln dieser literarischen Werke freigelegt und sie so neu für die Gegenwart erschlossen.

Preisreden und Dankesworte

Für sein Lebenswerk ist Flasch in den letzten Jahren mit bedeutenden Preisen überhäuft worden. Die erste Hälfte des neuen Buchs enthält die Preisreden zum Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa (Michael Stolleis), zum Hannah Arendt-Preis für politisches Denken (Karl-Heinz Bohrer), zum Lessing-Preis für Kritik (Norbert Miller), zum Tractatus-Preis für philosophische Essayistik (Ursula Pia Rauch) und zum Joseph-Breitbach-Preis (Rudolph Dutli), zudem eine Rezension seiner Dante-Übersetzung (Frank Hertweck). Ihnen zugeordnet sind Flaschs Dankesreden, einschließlich der zur Verleihung der Goldenen Medaille der Kommune Florenz und der Italienischen Dante-Gesellschaft.

Tischgespräche mit Bochumer Philosophen

Der zweite Teil besteht aus zwei langen Tischgesprächen, die Kurt Flasch mit Bochumer Absolventen und Herausgebern des Buches, sowie mit der Bochumer Pädagogin und Philosophin Käte Meyer-Drawe geführt hat. Abgeschlossen wird das Buch von einem kurzen Essay Kurt Flaschs Über das Nichtgesagte. Das Buch zeigt einen Philosophen, der sich lebenslang auf den Weg der Annäherung an die Wahrheit jenseits der Weihwasserfraktion und altbackenem Ordo-Denken (Gustav Seibt) gemacht hat, der immer auch skeptisch gegen sich selbst blieb und eine neue Form von Philosophiegeschichte entwickelt hat.


Titelaufnahme

Kurt Flasch In Richtung Wahrheit. Mit Beiträgen von Freunden und Gefährten. Herausgegeben von Maria Brauckhoff, Uwe Jakomeit, Marc Junge. C.H. Beck Verlag, München 2014, 272 Seiten, 24,95 , ISBN 978-3-406-66161-7

Redaktion: Dr. Josef König
uniprotokolle > Nachrichten > In Richtung Wahrheit: Neues Buch des RUB-Philosophen Kurt Flasch erschienen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277208/">In Richtung Wahrheit: Neues Buch des RUB-Philosophen Kurt Flasch erschienen </a>