Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

"Nicht ohne den Anderen forschen, sondern mit ihm"

01.05.2014 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Bundespräsident Joachim Gauck würdigt deutsch-türkischen Studiengang der Humboldt-Universität zu Berlin und der Middle East Technical University in Ankara In seiner Rede an der Middle East Technical University (METU) in Ankara am 28. April 2014 würdigte Bundespräsident Joachim Gauck in besonderer Weise den Studiengang "German Turkish Masters Program in Social Sciences (GeT MA)". Der sozialwissenschaftliche Studiengang wird seit acht Jahren gemeinsam von der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und der METU angeboten.

Gauck betonte, dass der Grundsatz des Studiengangs "Nicht übereinander forschen, sondern miteinander" gleichermaßen für die Annäherung unserer Gesellschaften gelten sollte. "Folgte man dieser Devise auch stärker in anderen Bereichen", so Gauck, "ließen sich Missverständnisse vielleicht öfter vermeiden und leichter einvernehmliche Lösungen finden."

Das German-Turkish Masters Program in Social Sciences, kurz Get MA, ist das erste gemeinsame Masterprogramm einer deutschen und einer türkischen Universität. Die Teilnehmenden studieren im ersten Jahr in Ankara an der Middle East Technical University (METU) und im zweiten an der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Absolventinnen Und Absolventen erhalten einen Masterabschluss von beiden Universitäten.

GeT MA richtet sich an Studierende weltweit, die eine internationale Karriere in Behörden, Diplomatie, Politik, NGOs, Beratung, Journalismus, Lehre oder Forschung anstreben. Während des Studiums werden aktuelle sozialwissenschaftliche Themen aus einem binationalen, interkulturellen Blickwinkel bearbeitet. Der Lehrplan beschäftigt sich sowohl mit Politik und Gesellschaft beider Länder und ihrer Rolle als regionaler und internationaler Akteure als auch mit der europäischen Integration, den europäischen Institutionen sowie der deutschen und türkischen Europapolitik.

Kontakt:
Dipl.-Soz. Christian Wilhelm
Manager International Master Programs
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Sozialwissenschaften
Tel.: 030 2093-4456
christian.wilhelm@sowi.hu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Nicht ohne den Anderen forschen, sondern mit ihm"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277288/">"Nicht ohne den Anderen forschen, sondern mit ihm" </a>