Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Erfolgreiches Probestudium an der HfTL

02.05.2014 - (idw) Deutsche Telekom Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), University of Applied Sciences

Die Attraktivität des Studiums an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig zeigt sich auch in diesem Jahr an den hohen Teilnehmerzahlen für das jährlich stattfindende, dreitägige Schnupperstudium.
Mehr als 150 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet nutzten die Möglichkeit, detaillierte Einblicke in das Hochschulleben, die Studienformen und die Inhalte der angebotenen Studiengänge zu erhalten.
Neben speziell konzipierten Vorträgen, Seminaren und Experimenten konnten sich die Teilnehmer des Schnupperstudiums auch in regulären Vorlesungen ein Bild vom Wissenserwerb an der HfTL machen. Für Prof. Dr. Jean-Alexander Müller, Prorektor für Studium und Forschung an der HfTL, liegt die Besonderheit des Schnupperstudiums in der intensiven Auseinandersetzung mit den Studieninhalten und dem angestrebten Berufsziel.
Das enge Miteinander von Studierenden und Dozenten kennzeichnet die Lehr- und Lernkultur an der HfTL und ist eines der großen Pluspunkte auf dem Weg zum Bachelor oder Master.

Einer großen Nachfrage durch die Studierenden auf Probe erfreuten sich in diesem Jahr die speziell angebotenen Informationsveranstaltungen zu den dualen und berufsbegleitenden Studiengängen der HfTL.
Die Kombination von klassischen Vorlesungen in der Hochschule, Teletutorien über das Internet und Phasen des Selbststudiums ermöglicht ein Studium neben dem Beruf. Die Deutsche Telekom fördert seit Jahren mit dem speziell aufgelegten Bologna@Telekom Programm die akademische Bildung von Mitarbeitern.
Zeitgleich mit dem Start des Schnupperstudiums an der HfTL legt die Deutsche Telekom ein umfangreiches Stipendienprogramm für das direkte Studium im kommenden Wintersemester 2014/2015 an der HfTL auf. Die 135 ausgeschriebenen Stipendien kompensieren komplett die anfallenden Studiengebühren über die Regelstudienzeit. Die Stipendien werden an motivierte, sozial engagierte und exzellente Studienbewerber vergeben.

Die Hochschule für Telekommunikation Leipzig ist eine durch das sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst anerkannte private Hochschule im Freistaat Sachsen.
Die HfTL steht für Lehre und Forschung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien und ist die einzige deutsche Hochschule mit diesem Spezialprofil. Sie bildet rund 1.200 Studierende in den direkten, dualen und berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen Informations- und Kommunikationstechnik, Wirtschaftsinformatik, Kommunikations- und Medieninformatik, sowie in den Masterstudiengängen Wirtschaftsinformatik und Informations- und Kommunikationstechnik aus.
uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgreiches Probestudium an der HfTL
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277292/">Erfolgreiches Probestudium an der HfTL </a>