Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Öffentlicher Vortrag zur Vermarktung von Bildung

02.05.2014 - (idw) Hochschule für Philosophie München

Svenja Möller fragt: Bildung Ware oder Produkt?

Die Vermarktung von Bildung ist Thema eines öffentlichen Vortrags an der Hochschule für Philosophie der Jesuiten in München. Unter dem Titel Bildung Ware oder Produkt? wirft Svenja Möller, Vertretungsprofessorin in Hamburg, am Montag, 12. Mai 2014, ab 19.30 Uhr einen kritischen Blick auf diese Problematik. In ihrem Vortrag in der Aula der Hochschule (Kaulbachstraße 31) prüft die Wissenschaftlerin die in politischen und ökonomischen Debatten häufig vertretene Annahme, dass Bildung eine Ware oder ein Produkt sei. Im Zentrum steht dabei die Frage, inwieweit dieser Gedanke richtig ist und welche Motivationen hinter ihm stehen.

Svenja Möller vertritt derzeit die Professur Weiterbildung unter besonderer Berücksichtigung professionellen Handelns an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg. Sie wurde 2002 mit einer Arbeit zum Marketing in der Weiterbildung promoviert und steht kurz vor dem Abschluss ihrer Habilitation. Weitere Informationen:http://www.hfph.de - Website der Hochschule für Philosophie Münchenhttp://bit.ly/1kvtiyL - Pressemitteilung als PDF herunterladen
uniprotokolle > Nachrichten > Öffentlicher Vortrag zur Vermarktung von Bildung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277322/">Öffentlicher Vortrag zur Vermarktung von Bildung </a>