Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

25. Glienicker Gespräch: Wohin steuern die Verwaltungspraxis und -ausbildung

02.05.2014 - (idw) Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Fachtagung für Wissenschafter/innen und Entscheidungsträger/innen der öffentlichen Verwaltung

Vom 8. bis 10. Mai 2014 findet an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin das 25. Glienicker Gespräch statt. Auf dieser Fachtagung für Wissenschaftler/innen und Entscheidungsträger/innen der öffentlichen Verwaltung geht es auf der dreitägigen Jubiläumsveranstaltung vor allem um eine Standort- und Richtungsbestimmung. Wohin steuern Verwaltungspraxis, Lehre und Wissenschaft?

Journalist/innen sind herzlich willkommen. Aus ganz Deutschland kommen Vertreter/innen von Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen, Gewerkschaften und Verbänden sowie Lehrende von Fachhochschulen für den öffentlichen Dienst und verwaltungsbezogener Studiengänge zusammen und diskutieren zum Beispiel über Anforderungen an ein zeitgemäßes Verwaltungsstudium, die Bedeutung des EU-Rechts für die Ausbildung im öffentlichen Dienst und Forschungsforderungen im Sinne echter Forschungsförderung. Die Ergebnisse werden in einem Jubiläumsband als "Glienicker Thesen zusammengefasst, die einen Impuls zur Weiterentwicklung der Ausbildung für den öffentlichen Dienst geben sollen.


Tagung: 25. Glienicker Gespräche

Ort 8. 5. 2014: Rotes Rathaus, Luise-Schröder-Saal, Rathausstr. 15, 10178 Berlin

Ort 9./10. 5. 2014: Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Campus Lichtenberg, Haus 6B, Raum 277/278, Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin

Zeit: 8.10. Mai 2014

Kontakt Denis Kirstein
Telefon: +49 (0)30 9021-4009
Fax: +49 (0)30 30877-2536
E-Mail: glienickergespraech@hwr-berlin.de

Weiterführende Informationen

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 10 000 Studierenden eine der großen Fachhochschulen Berlins mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Ausbildungsportfolio umfasst privates und öffentliches Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts-, und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften. Die Hochschule verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz und setzt diesen in der fachbereichsübergreifenden Lehre und Forschung um. Zusätzlich bietet die HWR Berlin ein breit gefächertes Studium Generale.

www.hwr-berlin.de Anhang
HWR Berlin, 25. Glienicker Gespräch, Programm
uniprotokolle > Nachrichten > 25. Glienicker Gespräch: Wohin steuern die Verwaltungspraxis und -ausbildung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277327/">25. Glienicker Gespräch: Wohin steuern die Verwaltungspraxis und -ausbildung </a>