Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Gemeinsame Vernissage "Suburban Entity & Aussichten-Einsichten" der St.Petri Kirche und der ISNM

14.01.2004 - (idw) International School of New Media GmbH (ISNM)

Studierende der ISNM und internationale Medienkünstler präsentieren ihre Arbeiten


St.Petri Kirche Lübeck, Foto Thorsten Wulff
Installation Suburban Entity von Hannes Brunner Lübeck, 13. Januar 2004 - Ab Samstag, den 17. Januar 2004, wird St.Petri, für drei Wochen, zum Ort multimedialer und künstlerischer Installationen. Studierende der ISNM International School of New Media sowie die internationalen Medienkünstler Professor Hannes Brunner und Walid Raad geben Einblicke in ihre jüngsten Projekte.

Unter dem Thema "Aussichten - Einsichten" präsentieren die Studierenden des ersten und zweiten Jahrgangs der ISNM, in zehn verschiedenen Medienprojekten, ihre digitalen Lübeck-Eindrücke. Das Thema der Ausstellung zeigt, wie sich digitale Medien und Wissenschaften zu historischer Architektur und realer Umgebung verhalten. Besucher kommunizieren und interagieren mit den digitalen Projekten im Kirchenraum. Es ist keine Kunstausstellung, sondern eine Ausstellung zwischen Konzeptualisierung, Programmierung und Visualisierung.
Ausstellungseröffnung ist am Sonnabend, den 17. Januar 2004, um 17.00 Uhr, in
St. Petri. Die Eröffnungsreden halten Professor Dr. Hubertus von Amelunxen, Gründungsdirektor der ISNM, und Björn Engholm, Ministerpräsident a.D.
Es spielt Ulf Tischbirek (Cello), Professor für Violoncello und Kammermusik an der Musikhochschule Lübeck, Werke von Mayuzumi und Döhl.
Die Ausstellung wird bis zum 6. Februar zu sehen sein. In einer Pressekonferenz am Freitag, den 16.1.04, um 15.00 Uhr in St. Petri, stehen die Aussteller für Fragen zur Verfügung. Pressemappen mit ausführlichen Biografien und Informationen zu den Installationen liegen zur Pressekonferenz bereit oder können bei der ISNM angefordert werden.
Die Arbeiten der Studierenden zeigen unter anderem eine 3D-Einführung der Ausstellung, die ISNM-eigene Cyberlounge, eine interaktive Informationssäule, eine Projektion von Studierenden-Portraits in den architektonischen Raum St.Petris, und vier Kurzfilme. Die Projekte wurden größtenteils im Rahmen der ersten Projektwoche des Studiums an der ISNM, im November 2003 vorbereitet.
Professor Hannes Brunner, Schweizer Künstler, zur Zeit in Deutschland und New York arbeitend, präsentiert vom 17. Januar bis zum 6. Februar 2004 die Installation "Suburban Entity" mit unterschiedlichen "Facetten", die die Urbanisierung der Landschaft in Verbindung mit medialen Einflüssen thematisieren.
Durch seine Betrachtungen zu Neubausiedlungen und Siedlungsentwicklungen im suburbanen Raum der Vereinigten Staaten, der Schweiz und in Deutschland, entdeckte er Ähnlichkeiten im Leben in der Vorstadt. Der Titel ist einerseits die Quintessenz seiner Untersuchungen, andererseits versucht die Installation, metaphorische Modellkonstruktionen, Videoprojektionen und Internet-Plattform zusammenzuführen. Die Installation interpretiert das soziokulturelle "Innenleben" von suburbaner Behausung als identitätsstiftende, vertikal eingespeiste Projektion. Verschiedene Interpreten wurden zur Erzählung vor laufender Kamera eingeladen und aufgefordert, sich mit einem aus Fernsehserien bekannten Charakter zu identifizieren und diesen im eigenen Heim vor der Kamera wiederzugeben. St.Petri in Lübeck ist die dritte Station dieser Medien-Installation.
Am Mittwoch, 28.1.04, um 19.00 Uhr, spricht Professor Hannes Brunner in St. Petri zum Thema seiner Installation: "Suburban Entity - Neubausiedlungen, Identität und Medien". Der Vortrag ist in deutscher Sprache.
Walid Raad, Medienkünstler und Lehrbeauftragter für Kunst in Cooper Union, New York, thematisiert in "The Loudest Muttering is Over" auf Dias, Notebook-Seiten und Video-Ausschnitten historische Zeugnisse des libanesischen Bürgerkrieges. Sein Vortrag, in Englisch, findet am Mittwoch, 21.1.04, 19.00 Uhr in St. Petri statt.
Die ISNM International School of New Media GmbH bietet als An-Institut der Universität Lübeck einen
neuartigen, postgradualen und international anerkannten Master-Studiengang für die digitalen Medien.
Das englischsprachige Aufbaustudium in Vollzeit- und Teilzeitform schließt mit dem Master of Science in
Digital Media und qualifiziert Akademiker verschiedenster Fachrichtungen für Führungspositionen in allen Bereichen der neuen digitalen Medien. Das Curriculum orientiert sich nicht an einer Kerndisziplin, sondern
integriert die Disziplinen: Computer Science and Information Sciences, Communication and Media Technology, Economics and Law, Design and Media Arts sowie Humanities and Cultural Studies.
Ein mehrmonatiges Auslandsstudium an einer internationalen Partnerhochschule sowie eine projektorientierte Masterthesis schließen das Studium ab.


(4.661 Zeichen)

Weitere Informationen:
ISNM International School
of New Media GmbH
Hubertus von Amelunxen
Willy-Brandt-Allee 31a
D-23554 Lübeck/Germany
FON: +49 (0) 451/2803-30
FAX: +49 (0) 451/2803-3190
E-Mail: info@isnm.de
www.isnm.de

Kruse & Partner
Agentur für Marketing und Kommunikation
Kerstin Kruse
Hauptstrasse 41
23619 Zarpen
Telefon: 04533/ 20 61 88
Fax: 04533/ 20 61 89
Email: kerstin.kruse@kruse-kommunikation.de
Internet-Adresse:
www.kruse-kommunikation.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gemeinsame Vernissage "Suburban Entity & Aussichten-Einsichten" der St.Petri Kirche und der ISNM

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27744/">Gemeinsame Vernissage "Suburban Entity & Aussichten-Einsichten" der St.Petri Kirche und der ISNM </a>