Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der kommenden Woche

06.05.2014 - (idw) Universität des Saarlandes

Die Universität des Saarlandes bietet in diesem Sommersemester eine Reihe öffentlicher Ringvorlesungen an, die sich an ein breites Publikum wenden. Die Ringvorlesungen beleuchten unterschiedliche Wissensgebiete. So geht es montags um das Thema Traumwelten, mittwochs um die Biologie als zentrale Wissenschaft des Lebens sowie um amerikanische TV-Serien. Die Ringvorlesungen werden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern unter anderem der Landeshauptstadt Saarbrücken veranstaltet. Die Vortragsreihen finden an zentralen Orten der Saarbrücker Innenstadt statt und sind, mit einer Ausnahme, kostenlos. Alle Interessierten sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In der kommenden Woche finden drei Veranstaltungen statt:

Ringvorlesung im Rathausfestsaal:
Traumwelten Texte, Bilder und cinematographische Visionen
Montag, 12. Mai, 19 Uhr: Der poetische Traum als Text im Text
(Professorin Renate Lachmann, Universität Konstanz)

Der Vortrag von Renate Lachmann handelt von Träumen, die in einem Erzähltext wie die Einlagerung eines eigenen, in sich geschlossenen Textes wirken. Oft kommentieren sie das Erzählte, vertiefen es oder geben ihm eine andere als die offensichtliche Bedeutung. Den unterschiedlichen Funktionen solcher Traumgebilde geht Lachmann anhand von Beispielen aus der Erzählliteratur des 19. und 20 Jahrhunderts nach.

Kontakt:
Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle
Prof. Dr. Janett Reinstädler
Tel.: 0681 302-4566
E-Mail: m.mondou(at)mx.uni-saarland.de
www.romanistik.uni-saarland.de

Ringvorlesung im Lesecafé der Stadtbibliothek:
Bio-Logisch!
Mittwoch, 14. Mai, 19 Uhr: Epigenetik, Entwicklung und Gesundheit - welche zusätzliche Information steckt in unseren Genen?
(Professor Jörn Walter, Universität des Saarlandes)

Gene steuern alle Lebensprozesse in unseren Zellen. Die Geheimnisse ihrer Regelung sind bislang aber nur in Ansätzen entschlüsselt. Die Epigenetik ist eine neue Teildisziplin der Genetik mit großer Bedeutung für die moderne Biotechnologie und Biomedizin. Sie bietet neue Einsichten in die Genbiologie und beschäftigt sich zum Beispiel mit folgenden Fragen: Wie werden die komplexen Entwicklungs- und Lebens-Prozesse der Milliarden von Zellen unseres Körpers gesteuert? Wie verändern unser Lebensstil und die Umwelt unsere Gene? Wie und warum altern Zellen? Wie entstehen komplexe Erkrankungen wie Krebs? Im Vortrag erläutert Professor Jörn Walter die epigenetischen Prinzipien in diesen Prozessen an Hand von Beispielen.

Kontakt:
Prof. Dr. Roy Lancaster
Universität des Saarlandes, Zentrum für Human- und Molekularbiologie
Tel.: 06841 16-26184
E-Mail: zhmb(at)zhmb.uni-saarland.de
zhmb.uni-saarland.de/bio-logisch

Ringvorlesung im Filmhaus in Saarbrücken:
Erfolg in Serie Staffel II: Amerikanische TV-Serien als Gesellschaftsdramen
Mittwoch, 14. Mai, 19.30 Uhr: Dexter
(Daniela Schlütz, Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)

Daniela Schlütz geht in ihrem Vortrag auf die schwarzhumorige Crime-Serie um Amerikas beliebtesten Serienkiller ein, der ausschließlich Mörder umbringt, die der Justiz entkommen sind, und uns dazu bringt, ihn zu mögen und mit ihm zu fiebern.
Der Eintritt für Einzeltermine beträgt 5 Euro, ein Gesamtticket für alle Termine kostet 30 Euro.

Kontakt:
Prof. Dr. Astrid M. Fellner
Tel: 0681 302-2770
E-Mail: amerikanistik(at)mx.uni-saarland.de
www.amerikanistik.uni-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der kommenden Woche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277473/">Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der kommenden Woche </a>