Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

ZMO präsentiert vielfältiges Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin

06.05.2014 - (idw) Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

Das Berliner Zentrum Moderner Orient (ZMO) stellt sich auf der Langen Nacht der Wissenschaften mit einem abwechslungsreichen Programm aus Vorträgen, Speed Debating und einer Kunstinstallation vor. - in Vorträgen über den Minirock in Ostafrika, Stadtgeschichte in Saudi-Arabien, Religiöse Radiosender in Benin (Westafrika), stellen ZMO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Forschung vor

- Kinder (ab 6 Jahren) lernen den Alltag von Schulkindern in Benin (Westafrika) kennen

- beim Speed-Debating können die Besucher und Besucherinnen alles zum "Arabischen Frühling" fragen

- Die Ausstellung "In Search of Europe" stellt sich vor

Von 17-24 Uhr präsentiert das Zentrum Moderner Orient (ZMO) in halbstündigen Beiträgen in der Schützenstraße 18, 10117 Berlin (Raum 308/310, 3. EG) Einblicke in seine vielfältigen Forschungsthemen zum Nahen Osten, zu Afrika, Zentralasien, Süd- und Südostasien.

Übersicht über das komplette Programm:

17 Uhr: Schulkinder in Afrika, PD Dr. Tilo Grätz (Vortrag speziell für Kinder)
17.45 Uhr: Our Coming Annihilation: Enduring Dams Along the Çoruh River, Dr. Erdem Evren (auf Englisch)
18.30 Uhr: Religiöse Radiosender und Medienwandel in Benin (Westafrika), PD Dr. Tilo Grätz
19.15 Uhr: Wie schreibt man eine (arabische) Stadtgeschichte? Prof. Dr. Ulrike Freitag
20 Uhr: Was Sie schon immer über den "Arabischen Frühling" wissen wollten! Speed-Debating-Runden (jeweils 3 Min.) mit Wissenschaftlern des ZMO mit Prof. Dr. Ulrike Freitag, Dr. Sonja Hegasy, Feras Krimsti, Yasser Mehanna, Dr. Samuli Schielke
21 Uhr: Der Minirock in Afrika. Kleidung als sozialer Zündstoff, PD Dr. Katrin Bromber
22 Uhr: Biographie was ist das? Dr. Heike Liebau, Dr. des Nils Riecken, Dr. habil. Saadi Nikro
23 Uhr: Inschallah Unterwegs mit dem LKW zwischen Bamako und Abidjan, Dr. André Chappatte (auf Englisch)

Durchgängig: Installation zur Ausstellung "In Search of Europe?", Eingangsbereich (EG)

Den ZMO-Programmflyer mit weiteren Informationen finden Sie hier: http://www.zmo.de/veranstaltungen/2014/flyerLnDW_mail.pdf

Das gesamte Programm der Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin finden Sie unter: http://www.langenachtderwissenschaften.de/Programm-_Teilnehmer_267.html?tid=996
uniprotokolle > Nachrichten > ZMO präsentiert vielfältiges Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277526/">ZMO präsentiert vielfältiges Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin </a>